Standesamt Taunusstein

Standesamt Taunusstein
Aarstr. 150
65232 Taunusstein

Mail: standesamt@taunusstein.de

Website: taunusstein.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Taunusstein

Definition

Eine Ehe beschreibt eine begründete, zumeist gerecht rechtmäßige, gesicherte Basis einer Vereinigung beiderEinzelpersonen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Verlobten können die Vermählung beim Amt in Taunusstein anmelden und die hierbei wichtigen Papiere beziehen. Auf jeden Fall müssen Sie selber beim Standesamt Taunusstein vorbei kommen. Ist einer der Verlobten nicht verfügbar kann er die andere Person mittels einer schriftlichen Befugnis bevollmächtigen. Gegebenenfalls, wenn die Paare, aus bedeutendem Anlass nicht gegenwärtig sind, kann die Hochzeit, schriftlich oder durch einen Vertreter erklärt werden.

Welches Amt für die Anmeldung der Verehelichung berechtigt ist, hängt vom Wohnsitz der Verlobten ab. Haben Sie abweichende Wohnplätze, können Sie sich aussuchen, bei welchem der zuständigen Standesämter Sie die Vermählung voranmelden wollen.

Die rechtzeitige Bekanntgabe der geplanten Vermählung ist zwingend, sodass das Standesamt sehen kann, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für die Verehelichung gegeben sind oder ob dem Ehewunsch ein Hochzeitsverbot gegenübersteht. Der Standesamtmitarbeiter muss in Folge dessen einige Fragen an die Eheschließenden stellen.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist allerdings nur für das Recht der Eheschließung bindend. Die Ehe kann in jedem Standesamt in der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossen werden, wenn bei der Kontrolle der Ehevoraussetzungen durch das Standesamt kein Ehehindernis festgestellt wurde und sich seit der Registration keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnissen (bezüglich der Voraussetzungen für die Ehe) der Verlobten ergeben haben. Für die Antwort dass kein Hindernis der Ehe vorliegt, erlangt die Heiratswilligen ein Schreiben des jeweiligen Standesamts. Die Verehelichung hat innerhalb von sechs Monaten nach diesem Dokument stattzufinden, sonst ist ein neues Anmeldeverfahren ein Muss.

 

Basisdaten
Taunusstein

Bundesland
Hessen

Regierungsbezirk
Darmstadt

Kreis
Rheingau-Taunus-Kreis

Höhe
393 m ü. NHN

Fläche
67,03 km²

Einwohner
30.005 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
448 Einwohner je km²

Postleitzahl
65232

Vorwahl
06128

KFZ Kennzeichen
RÜD, SWA

Gemeindeschlüssel
06 4 39 015

Website
taunusstein.de

Bürgermeister
Sandro Zehner (CDU)

Beide Partner müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Waren Sie bereits verheiratet oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

  • Die ehemalige eheliche Verbindung muss durch Scheidung, Tod oder sonstige gerichtliche Aufhebung aufgelöst sein. Wurde eine zuvor existente Ehe im Ausland geschieden so gilt: Eine Scheidung im Ausland ist normalerweise nur dann rechtskräftig, wenn sie durch die dafür zuständige LJV bestätitigt wurde Diskrepanzen gelten nur, wenn das Ehebündnis im Vaterland beide Partner geschieden worden ist und keiner der Verheiratenden deutschem Recht untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Bei Notwendigkeit einer Anerkennung ist es anzuraten, pünktlich den relevanten Antrag zu übergeben, da die Abwicklung sicher Zeit braucht und vielleicht weitere Dokumente eingeholt werden müssen. Bei Antragsausfüllung, ist das Standesamt, bei dem das neue Bündnis geschlossen werden soll, gerne behiflich. Wurde die Anerkennung eines ausländischen Scheidungsdekret von einer Landesjustizverwaltung geäußert somit ist sie in der kompletten BRD für Verwaltungsbehörden rechtskräftig damit für den Einreicher des Antrages endgültige Verhältnisse über seinen Personenstand gebildet sind.

  • Das frühere Lebensbündnis muss durch Abtreten eines Partners, gerichtliche Beendigung oder andere gerichtlichen Entscheidungen aufgelöst sein.

 

Sie sind geradlinig miteinander stammverwandt? Oder sind Sie Halb- oder Vollgeschwister?

In diesen Fällen ist eine Hochzeit nicht erlaubt.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

Bei diesem Sonderfall könnte das dafür verantwortliche Gericht eine Ausnahme erlauben.

Sind Sie von einem auswärtigen Land?

Ausländer müssen, außer im Fall einer gleichgeschlechtlichen Ehe, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihrer Heimatbehörde vorweisen. Ist das nicht durchführbar, muss eine Sonderberechtigung durch den Präsidenten des in der BRD verantwortlichen Oberlandesgerichtes beschlossen werden.

Nachdem alle offenen Punkte abgehackt wurden, kann das Stadtbüro die Ehefähigkeit der Verlobten festmachen und einen Termin für die Eheschließung fixieren.

Unterlagen

In der Regel sind folgende Papiere einzureichen:

Von den Verlobten die beide noch nicht verheiratet waren und über 18 Jahre alt sind und Deutsche sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Außerdem eine beglaubigte Bestätigung über die Auflösung der zuletzt geführen Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Im Allgemeinen kann das Papier anhand einer neuen ausgestellten Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft organisiert werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle Bescheinigungen müssen als Originaldokumente dem Stadtamt vorgelegt werden, Fotokopien reichen nicht aus !
  • Anderssprachige Urkunden werden in internationaler Form oder zumindest mit einer deutschen Translation (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) verlangt.

Unter besonderen Umständen können andersartige Nachweise notwendig sein! Das Stadtbüro in Taunusstein berät Sie gerne.

Voraussetzungen

Persönliche Vorsprache des Paares beim verantworlichen Amt in Taunusstein. Kann einer der beiden nicht kommen, kann er seinen Partner in Form eine schriflichen Vollmacht ermächtigen, die Hochzeit anzumelden. Äußerstenfalls, wenn die Heiratswilligen, aus akutem Grund verhindert sind, kann die Hochzeit in schriftlicher Form oder durch einen Beauftragten angemeldet werden.

Fristen

Grundsätzlich gelten keine Fristen für die Registrierung der Verehelichung. Im Normalfall existieren keine festgelegten Zeitpunkte für die Anmeldung der Heirat. Da aber meist ein spezieller Termin für die Heirat gewünscht wird, ist es naheliegend, sich beim Standesamt Taunusstein zu informieren, ob der gewünschte Termin zur Verfügung steht und bis wann die Eheschließung registriert werden muss Zudem sollte beachtet werden dass die Beschaffung der notwendigen Urkunden Zeit in Anspuch nehmen kann.

Kosten

Der Preis für die Überprüfung der Ehefähgikeit beträgt zwischen 40 und 80 EUR.

Basisdaten
Taunusstein

Bundesland
Hessen

Regierungsbezirk
Darmstadt

Kreis
Rheingau-Taunus-Kreis

Höhe
393 m ü. NHN

Fläche
67,03 km²

Einwohner
30.005 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
448 Einwohner je km²

Postleitzahl
65232

Vorwahl
06128

KFZ Kennzeichen
RÜD, SWA

Gemeindeschlüssel
06 4 39 015

Website
taunusstein.de

Bürgermeister
Sandro Zehner (CDU)

Es handelt sich hier um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Dienstleisters. Rückfragen vom Standesamt sind möglich. In einigen Fällen verlangt das zuständige Standesamt einen Identitätsnachweis (z. B. Kopie Personalausweis). Sie erhalten die bestellte/n Urkunde/n immer per Post.