Standesamt Neukirchen Vluyn

Standesamt Neukirchen Vluyn
Hans-Böckler Str. 21
47506 Neukirchen Vluyn

Mail: standesamt@neukirchen-vluyn.de

Website: neukirchen-vluyn.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Neukirchen Vluyn

Definition

Ein Ehebündnis verdeutlicht eine amtliche, meistenteils juristisch rechtmäßige, verankerte Grundlage einer Beziehung beiderPersönlichkeiten.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die beiden Personen können die Verehelichung beim Standesamt Neukirchen Vluyn anmelden und die hierbei unerlässlichen Papiere beschaffen. Generell müssen Sie eigenhändig im Neukirchen Vluyn auftreten. Ist einer der Zweien verhindert, darf dieser dem zukünftigen Ehepartner in geschriebener Form bevollmächtigen. Allenfalls, wenn beide Eheschließenden aus essenziellem Grund nicht gegenwärtig sind, kann die Hochzeit, schriftlich oder durch eine vertretende Person ausgeführt werden.

Welches Amt für die Anmeldung der Verehelichung befugt ist, hängt vom Wohnort der Vermählten ab. Existieren unterschiedliche Wohnorte, haben Sie das Wahlrecht, bei welchem Amt Sie die Vermählung aufnehmen wollen.

Die vorzeitige Meldung der Ehevereinigung ist unerlässlich, damit das Standesamt feststellen kann, ob die rechtlichen Voraussetzungen für eine Eheschließung erfüllt sind oder ob dem Ehewunsch ein Eheverbot entgegensteht. Der Standesbeamte wird in Folge dessen eine Reihe von Fragen an die Eheschließenden stellen.
 

Die Auflage, wer zuständig ist ist lediglich für die Einschreibung der Trauung rechtskräftig. Die Heirat kann vor jedem Standesamt in der Bundesrepublik Deutschland durchgeführt werden, wenn bei der Untersuchung, der Voraussetzungen für eine Ehe durch das Anmeldestandesamt kein Ehehindernis erfasst wurde und sich seit der Anmeldung keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnisse (bezüglich der Voraussetzungen für die Ehe) der Eheschließenden entstanden sind. Über die Aussage, dass kein Ehehinderrnis existiert, erhält das zukünftige Ehepaar ein Schriftstück vom Standesamt. Die Verehelichung hat innerhalb von sechs Monaten nach Erhalt der Mitteilung stattzufinden, ansonsten ist ein neues Anmeldeverfahren ein Muss.

 

Basisdaten
Neukirchen Vluyn

Bundesland
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk
Düsseldorf

Kreis
Wesel

Höhe
15 m ü. NHN

Fläche
43,5 km²

Einwohner
26.982 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
620 Einwohner je km²

Postleitzahl
47506

Vorwahl
02845

KFZ Kennzeichen
WES, DIN, MO

Gemeindeschlüssel
05 1 70 028

Website
neukirchen-vluyn.de

Bürgermeister
Harald Lenßen (CDU)

Beide Eheschließenden müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die frühere Ehe muss durch Scheidung, Tod oder durch eine gesetzliche Aufhebung entbunden sein. Wurde eine vergangene Ehe in einem anderen Land, separiert, so heißt das: Eine Ehescheidung außerhalb Deutschlands ist in den meisten Fällen nur dann rechtskräftig, wenn sie durch die dafür bestimmende Landesjustiztverwaltung genehmigt wurde Besonderheiten zählen nur, wenn das Ehebündnis im Geburtsland beider Ehegatten geschieden worden ist und keiner der Ehegatten deutscher Rechtsprechung untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Soweit eine Anerkennung erforderlich ist, empfiehlt es sich, zeitig den benötigten Antrag zu stellen, weil die Bearbeitung Zeit in Anspruch nimmt und unter Umständen weitere Informationen beschafft werden müsssen. Beim Beantragen ist das zugeordnete Standesamt, bei dem die Hochzeit vereinbart werden soll, hilfsbereit. Wurde die Bestätigung eines ausländischen Scheidungsurteils von einer Landesjustizverwaltung verfügt daher ist sie in der ganzen Bundesrepublik Deutschland für Verwaltungsbehörden amtlich, damit für den Antragsteller eindeutige Verhältnisse über seinen Personenstand hervorgebracht sind.

  • Die frühere Ehe muss durch ein Ableben, gerichtlichen Urteil oder sonstige gerichtliche Aufhebung aufgelöst sein.

 

Sind Sie in direkter Linie miteinander von derselben Abstammung? Oder sind Sie Voll- oder Halbgeschwister?

Bei Zutreffung ist eine Ehe nicht erlaubt.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

In diesem speziellen Fall könnte das Familiengericht eine Ausnahme bewilligen.

Kommen Sie aus einem anderen Land?

Ausländer müssen, außer im Fall einer eigengeschlechtlichen Ehe, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Heimatlandes abgeben. Sollte das unmöglich sein, muss eine Aufhebung durch das Oberhaupt des in Deutschland zuständigen Oberlandesgerichts beigebracht werden.

Nachdem alle offenen Punkte geklärt sind, kann das Stadtbüro die Erlaubnis der Ehe der Verlobten eruieren und einen Termin für die Trauung festmachen.

Unterlagen

In der Regel sind folgende Schreiben abzugeben:

Von den Ehewilligen , die beide noch keine Ehe geführte haben und die Vollährigkeit erreicht haben und Deutsche sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Außerdem ein beglaubigter Nachweis über die Scheidung der letzten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). In der Regel kann das Schreiben durch eine neu verfasste Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft aufgebracht werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle Bescheinigungen müssen im Original vorliegen, Fotokopien sind nicht erlaubt!
  • Fremdsprachige Urkunden werden international genormt oder zumindest mit einer deutschen Translation (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) verlangt.

In gesonderten Fällen vonnöten sein! Ihr Standesamt in Neukirchen Vluyn informiert Sie gerne!

Voraussetzungen

Persönliches Aufsuchen der bald Verheirateten beim zuständigen Stadtbüro. Ist es einem der beiden nicht möglich persönlich zu kommen, kann er den anderen schriftlich ermächtigen, die Ehenschließung voranzumelden. Ausnahmsweise, wenn beide Verlobten aus akutem Grund verhindert sind, kann die Trauung schriftlich oder durch einen Vertreter beim Standesamt Neukirchen Vluyn angemeldet werden.

Fristen

Üblicherweise bestehen keine fixen Zeitpunkte für die Anmeldung der Hochzeit. Im Normalfall gibt es keine festgelegten Zeiträume für die Registrierung der Heirat. Da aber meist ein konkreter Termin für die Trauung gewünscht wird, ist es empfehlenswert, sich beim Standesamt Neukirchen Vluyn zu erkundigen, ob der erhoffte Termin zur Verfügung steht und bis wann die Trauung registriert werden muss Zusätzlich ist darauf Aufmerksam zu machen dass die Einholung der benötigten Papiere etwas dauern kann.

Kosten

Die Kosten für die Ermittlung der rechtswirksamen Ehefähigkeit beläuft sich zwischen 40,00 und 80,00 EUR.

Basisdaten
Neukirchen Vluyn

Bundesland
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk
Düsseldorf

Kreis
Wesel

Höhe
15 m ü. NHN

Fläche
43,5 km²

Einwohner
26.982 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
620 Einwohner je km²

Postleitzahl
47506

Vorwahl
02845

KFZ Kennzeichen
WES, DIN, MO

Gemeindeschlüssel
05 1 70 028

Website
neukirchen-vluyn.de

Bürgermeister
Harald Lenßen (CDU)

Es handelt sich hier um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Dienstleisters. Rückfragen vom Standesamt sind möglich. In einigen Fällen verlangt das zuständige Standesamt einen Identitätsnachweis (z. B. Kopie Personalausweis). Sie erhalten die bestellte/n Urkunde/n immer per Post.