Adresse und Kontaktdaten vom

Standesamt Hamburg Wandsbek

Standesamt Hamburg Wandsbek
Schloßstraße 60
22041 Hamburg

Mail: standesamt@hamburg.de

Website: hamburg.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beantragen Sie bequem Personenstandsurkunden (Geburtsurkunden, Eheurkunden, Sterbeurkunden) über unser Online-Formular. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Anbieters. Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Wir bestellen die von Ihnen benötigten Personenstandsurkunden gerne für Sie vom Standesamt Hamburg Wandsbek.

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Hamburg Wandsbek

Definition

Eine Verehelichung bezeichnet eine erklärte, meistenteils gesetzlich geregelte, belegte Basis eines Verbunds zweier zusammengehörender Personen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Heiratswilligen müssen die Eheschließung beim Standesamt Hamburg Wandsbek anzeigen und die zu diesem Zweck relevanten Nachweise. holen. Generell sollten Sie direkt im Hamburg Wandsbek vorsprechen. Ist einer der Verlobten nicht vor Ort, darf dieser den anderen durch einen Brief zu autorisieren. Unüblicherweise wenn die Paare, aus wichtigem Grund nicht vor Ort in Hamburg Wandsbek antreten können, kann die Trauung, in geschriebener Form oder durch einen Bevollmächtigten ausgeführt werden.

Welches Standesamt für die Durchführung der Vermählung berechtigt ist, hängt vom Wohnort der Vermählten ab. Existieren ungleiche Wohnorte, haben Sie das Wahlrecht, bei welcher Behörde Sie die Trauung anmelden wollen.

Die vorzeitige Meldung der Eheschließung ist vonnöten, damit das Standesamt feststellen kann, ob alle gesetzlichen Bedingungen für eine Eheschließung gegeben sind oder ob dem Heiratswunsch ein Eheverbot gegenübersteht. Der Bearbeiter wird dazu ein paar Fragen an die Eheschließenden richten.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist jedoch nur für das Recht der Verehelichung amtlich. Die Ehe kann vor jedem Standesamt im Land durchgeführt werden, wenn bei der Untersuchung, der Voraussetzungen für die Ehe durch das Anmeldestandesamt kein Ehehindernis erfasst wurde und sich seit der Anmeldung keine Veränderungen der Verhältnisse (bezüglich der Voraussetzungen für die Ehe) der Eheschließenden entwickelt haben. Über die Meldung, dass kein Hindernis der Ehe vorliegt, erlangt die Heiratswilligen ein Dokument des Amtes. Die Vermählung hat in einem Zeitraum von 6 Monaten nach diesem Bericht stattzufinden, ferner ist ein wiederholtes Anmelde-Verfahren zwingend.

 

Basisdaten
Hamburg Wandsbek

Bundesland
Hamburg

Regierungsbezirk
Hamburg

Kreis

Höhe
6 m ü. NHN

Fläche
755,22 km²

Einwohner
25.242 EUR (2018)

Bevölkerungsdichte
2430 Einw. pro km²(31. Juli 2018)

Postleitzahl
20095–21149,22041–22769,27499

Vorwahl

KFZ Kennzeichen
HH

Gemeindeschlüssel
02 0 00 000

Website
hamburg.de

Bürgermeister
Peter Tschentscher (SPD)

Beide Partner müssen volljährig sein.

Waren Sie schon verheiratet oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft?

  • Die zuvor geführte Ehe muss durch Scheidung, Tod oder durch eine andere rechtliche Aufhebung aufgelöst sein. Wurde eine zuvor geführte Ehe im Ausland separiert, so beachtet man: Eine Auslandsscheidung ist grundsätzlich nur dann gültig, wenn sie durch die dafür zuständige LJV genehmigt wurde Abweichungen sind vorhanden, wenn die Ehegemeinschaft im Heimatstaat beider Gatten aufgelöst wurde und keiner der Ehegatten deutschem Recht untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Soweit eine Anerkennung erforderlich ist, ist es zu empfehlen, zeitig den erforderlichen Antrag zu stellen, da die Durchführung eine gewisse Zeit dauert und vielleicht weitere Informationen eingeholt werden müssen. Bei der Beantragung ist das zugeordnete Standesamt, bei dem das neue Ehebündnis eingetragen werden soll, hilfsbereit. Wurde die Bestätigung eines ausländischen Scheidungsverordnung von einer Landesjustizverwaltung ausgesprochen daher ist sie in der ganzen Bundesrepublik Deutschland für Verwaltungsbehörden rechtskräftig so dass für den Antragsteller eindeutige Verhältnisse über seinen Personenstand hervorgebracht sind.

  • Die alte Lebenspartnerschaft muss durch einen Todesfall, gerichtlichen Entscheidung oder andere gerichtlichen Entscheidungen beendet sein.

 

Sind Sie unmittelbar miteinander verwandt? Oder Sind Sie blutsverwandte Geschwister?

Aus diesen Gründen ist eine Ehe nicht erlaubt.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

Bei diesem Sonderfall kann das dafür zuständige Familiengericht eine Sonderregelung zulassen.

Sind Sie von einem anderen Land?

Personen aus dem Ausland müssen, außer bei einer eigengeschlechtlichen Ehe, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Heimatlandes abgeben. Ist das nicht durchführbar, muss eine Aufhebung durch den Präsidenten des in Deutschland entscheidenden Oberlandesgerichts erlassen werden.

Nachdem diese Fragen beantwortet wurden, kann die Behörde die Eheerlaubnis der Eheschließenden festmachen und einen konkreten Termin die Hochzeit festlegen.

Unterlagen

Meist sind folgende Schreiben vorzubringen:

Von den Verlobten die beide noch nie geheiratet haben und über 18 Jahre alt sind und in Deutschland geboren sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Inklusive eine beglaubigte Bestätigung über die Seperation der letzten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Gewöhnlich kann die Urkunde durch eine neu verfasste Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft erbracht werden.

Allgemeine Hinweise

  • Die notwendigen Urkunden müssen als Originaldokumente vorliegen, Abzüge werden nicht anerkannt!
  • Fremdsprachige Urkunden werden in internationaler Form oder zumindest übersetzt (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) angefordert.

In besonderen Fällen können weitere Unterlagen relevant sein! Ihr Trauamt in Hamburg Wandsbek stellt Ihnen gerne alle notwendigen Informationen bereit.

Voraussetzungen

Persönliches Kommen des Paares beim verantwortlichen Stadtbüro. Ist es einem der beiden nicht möglich persönlich zu kommen, darf er den anderen mittels einer Vollmacht dazu befähigen, die Ehenschließung zu melden. Äußerstenfalls, wenn beide Eheschließenden aus akutem Grund nicht persönlich vorbeikommen können, kann die Trauung in schriftlicher Form oder durch einen Bevollmächtigten angemeldet werden.

Fristen

Im Allgemeinen gibt es keine Fristen für die Voranmeldung der Hochzeit. Im Allgemeinen gibt es keine festgelegten Zeiträume für die Anmeldung der Eheschließung. Da aber meistens ein gewisser Hochzeitstermin als Wunsch vorschwebt, ist es ratsam, sich beim Standesamt Hamburg Wandsbek zu erkundigen, ob der gewünschte Tag zur Verfügung steht und bis wann die Eheschließung registriert werden muss Des Weiteren ist zu bedenken, dass die Beschaffung der notwendigen Papiere Zeit benötigen wird.

Kosten

Die Abgabe für die Ermittlung der Ehefähgikeit beläuft sich zwischen 40,00 und 80,00 EUR.

Basisdaten
Hamburg Wandsbek

Bundesland
Hamburg

Regierungsbezirk
Hamburg

Kreis

Höhe
6 m ü. NHN

Fläche
755,22 km²

Einwohner
25.242 EUR (2018)

Bevölkerungsdichte
2430 Einw. pro km²(31. Juli 2018)

Postleitzahl
20095–21149,22041–22769,27499

Vorwahl

KFZ Kennzeichen
HH

Gemeindeschlüssel
02 0 00 000

Website
hamburg.de

Bürgermeister
Peter Tschentscher (SPD)