Adresse und Kontaktdaten vom

Standesamt Essen

Standesamt Essen
Hollestr. 3
45127 Essen

Mail: standesamt@essen.de

Website: essen.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beantragen Sie bequem Personenstandsurkunden (Geburtsurkunden, Eheurkunden, Sterbeurkunden) über unser Online-Formular. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Anbieters. Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Wir bestellen die von Ihnen benötigten Personenstandsurkunden gerne für Sie vom Standesamt Essen.

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Essen

Definition

Eine Heirat bezeichnet eine dokumentierte, meistens legitim erlaubte, festgemachte Begründung eines Bündnisses von paarigen Einzelpersonen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Verlobten müssen die Verehelichung beim Standesamt in Essen anzeigen und die hierbei erforderlichen Unterlagen zu beziehen. Für gewöhnlich müssen Sie persönlich im Essen erscheinen. Ist eine der Personen verhindert, kann er seinem zukünftigen Ehengatten in geschriebener Form zu berechtigen. Unüblicherweise wenn beide Eheschließenden aus wichtigem Grund nicht vor Ort in Essen antreten können, kann die Hochzeit, durch einen Brief oder durch einen Vertreter ausgeführt werden.

Welche Behörde für die Eintragung der Heirat befugt ist, hängt vom Wohnsitz des Paares ab. Gibt es abweichende Wohnsitze, können Sie auswählen bei welchem der verantworlichten Standesämter Sie die Eheschließung anmelden wollen.

Die vorzeitige Meldung der Eheschließung muss rechtzeitig geschehen, sodass das Standesamt prüfen kann, ob alle Voraussetzungen für die Trauung gegeben sind oder ob dem Hochzeitswunsch ein Eheverbot gegenübersteht. Der Standesamtangestellte wird hierfür ein paar Fragen an das zukünftige Ehepaar stellen.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist ausschließlich für die Anmeldung der Trauung bindend. Die Heirat kann vor jedem Standesamt im Land angemeldet werden, wenn bei der Kontrolle der Voraussetzungen für eine Ehe durch die Behörde kein Ehehindernis erfasst wurde und sich seit der Anmeldung keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnisse (bezüglich der Voraussetzungen für die Ehe) der Vermählten entstanden sind. Über die Feststellung, dass kein Ehehinderrnis existiert, erhalten die Verlobte ein Schreiben des zuständigen Amtes. Die Verehelichung hat in den nächsten 6 Monaten nach diesem Dokument stattzufinden, sonst ist ein neues Einleitungsverfahren erforderlich.

 

Basisdaten
Essen

Bundesland
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk
Düsseldorf

Kreis

Höhe
116 m ü. NHN

Fläche
210,34 km²

Einwohner
583.109 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
2772 Einwohner je km²

Postleitzahl
45127–45359

Vorwahl
0201, 02054, 0209Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text

KFZ Kennzeichen
E

Gemeindeschlüssel
05 1 13 000

Website
essen.de

Bürgermeister
Thomas Kufen (CDU)

Beide Eheschließenden müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die frühere Ehe muss durch Tod, Scheidung oder durch eine gesetzliche Aufhebung aufgelöst sein. Wurde eine bereits bestandene Ehe nicht in Deutschland aufgelöst, so gilt: Eine Auslandsscheidung ist normalerweise nur dann gesetzlich gültig, wenn sie durch die hauptverantwortliche Justizverwaltung des Landes bescheinigt wurde Ausnahmen gelten nur, wenn die Ehe im Vaterland beide Partner geschieden worden ist und keiner der Ehegatten deutschem Recht untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Sobald eine Bestätigung vonnöten ist, ist es anzuraten, zeitig den benötigten Antrag zu stellen, da die Abwicklung sicher Zeit braucht und teilweise weitere Dokumente eingeholt werden müssen. Bei der Beantragung ist das verantwortliche Standesamt, bei dem die neue Ehe eigegangen werden soll, gerne kontaktierbar. Wurde die Anerkennung eines ausländischen Scheidungsverordnung von einer Landesjustizverwaltung ausgestellt somit ist sie in der kompletten BRD für Verwaltungsbehörden rechtskräftig damit für den Einreicher des Antrages ein für allemal klare Verhätlnisse über seinen Personenstand geschaffen sind.

  • Die vergangene Lebenspartnerschaft muss durch Tod, gerichtlichen Entscheidung oder sonstige gerichtliche Aufhebung geschieden sein.

 

Sind Sie in direkter Linie miteinander stammverwandt? Oder sind Sie Geschwister?

Aus diesen Gründen ist eine Verehelichung. nicht gestattet.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

Bei diesem Sonderfall könnte das dafür verantwortliche Gericht eine Ausnahme gestatten.

Stammen Sie von einem anderen Land?

Personen aus dem Ausland müssen, abgesehen von einer eigengeschlechtlichen Ehe, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Vaterlandes vorweisen. Ist das nicht umsetzbar, muss eine Sonderbefreiung durch den Leiter des in der BRD berechtigten Oberlandesgerichts beigebracht werden.

Erst wenn alle wichtigen Punkte beantwortet sind, kann das Amt die Eheerlaubnis der Eheschließenden eruieren und einen endgültigen Zeitpunkt für die Eheschließung festmachen.

Unterlagen

Normalerweise sind folgende Urkunden vorzuweisen:

Von den Ehewilligen , die beide noch nicht verheiratet waren und die Vollährigkeit erreicht haben und Deutsche sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Zuzüglich eine beglaubigte Bestätigung über die Trennung der zuletzt geführen Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Normalerweise kann das Papier durch eine neu verfasste Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft organisiert werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle Bescheinigungen müssen im Original dem Stadtamt vorgelegt werden, Abzüge werden nicht anerkannt!
  • In einer anderen Sprache verfassten Urkunden werden international genormt oder zumindest mit einer deutschen Translation (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) benötigt.

In besonderer Lage gewünscht sein! Das Hochzeitsamt in Essen informiert Sie gerne!

Voraussetzungen

Persönliche Vorsprache der Eheschließenden beim verantwortlichen Stadtbüro. Kann einer der beiden nicht kommen, kann er seinen Partner in Form eine schriflichen Vollmacht bemächtigen, die Verehelichung anzukündigen. Notfalls, wenn die Eheschließenden aus bedeutendem Anlass verhindert sind, kann die Eheschließung in schriftlicher Form oder durch einen Bevollmächtigten beim Amt gemeldet werden.

Fristen

Normalerweise existieren keine Fristen für die Voranmeldung der Verehelichung. Im Allgemeinen bestehen keine Fristen für die Registrierung der Trauung. Da in den meisten Fällen ein konkreter Termin für die Hochzeit erwartet wird, ist es naheliegend, sich beim Standesamt Essen zu informieren, ob der Wunschtermin nicht bereits vergeben ist und bis wann die Trauung gebucht werden muss. Zudem ist darauf Aufmerksam zu machen dass die Besorgung der erforderlichen Nachweise zeitlastig sein kann.

Kosten

Die Gebühr zur Prüfung der Ehefähgikeit liegt bei etwa 40-80 EUR.

Basisdaten
Essen

Bundesland
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk
Düsseldorf

Kreis

Höhe
116 m ü. NHN

Fläche
210,34 km²

Einwohner
583.109 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
2772 Einwohner je km²

Postleitzahl
45127–45359

Vorwahl
0201, 02054, 0209Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text

KFZ Kennzeichen
E

Gemeindeschlüssel
05 1 13 000

Website
essen.de

Bürgermeister
Thomas Kufen (CDU)