Adresse und Kontaktdaten vom

Standesamt Kaiserslautern

Standesamt Kaiserslautern
Willi-Brandt-Platz 1
67655 Kaiserslautern

Mail: standesamt@kaiserslautern.de

Website: kaiserslautern.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beantragen Sie bequem Personenstandsurkunden (Geburtsurkunden, Eheurkunden, Sterbeurkunden) über unser Online-Formular. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Anbieters. Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Wir bestellen die von Ihnen benötigten Personenstandsurkunden gerne für Sie vom Standesamt Kaiserslautern.

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Kaiserslautern

Definition

Eine Hochzeit definiert eine anerkannte, meistenteils legitim geregelte, gesicherte Erklärung einer Verbindung mehrerer Persönlichkeiten.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Unverheirateten müssen die Verehelichung beim Standesamt Kaiserslautern einleiten und die dafür erforderlichen Papiere besorgen. Auf jeden Fall müssen Sie direkt beim zuständigen Amt in Kaiserslautern antreten. Ist einer der Verlobten nicht vor Ort, ist es ihm gestattet den anderen mittels einer schriftlichen Befugnis zu legimitieren. Gegebenenfalls, wenn die Heiratswilligen, aus wichtigem Grund verhindert sind, kann die Hochzeit, durch einen Brief oder durch einen Vertreter erklärt werden.

Welches Standesamt für die Anmeldung der Eheschließung zuständig ist, hängt vom Wohnplatz der Eheschließenden ab. Haben Sie abweichende Wohnorte, können Sie auswählen bei welchem Standesamt Sie die Trauung durchführen wollen.

Die vorzeitige Meldung der geplanten Vermählung ist vonnöten, damit das Standesamt prüfen kann, ob alle rechtlichen Bedingungen für eine Eheschließung gegeben sind oder ob dem Heiratswunsch ein Eheverbot entgegensteht. Der Bearbeiter muss dazu ein paar Fragen an die Heiratswilligen stellen.
 

Die Auflage, wer zuständig ist ist ausschließlich für die Aufnahme der Heirat bindend. Die Heirat kann von jedem Stadestamt in Deutschland geschlossen werden, wenn bei der Prüfung der Voraussetzungen für die Ehe durch die Behörde kein Ehehindernis erkannt wurde und sich seit der Registration keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnisse (bezüglich der Voraussetzungen für die Ehe) der Eheschließenden ergeben haben. Über die Meldung, dass kein Hindernis der Ehe vorliegt, erhalten die Verlobte ein Dokument vom Standesamt. Die Heirat hat in einem Zeitraum von 6 Monaten nach Erhalt der Mitteilung stattzufinden, ferner ist ein erneutes Anmeldeverfahren notwendig.

 

Basisdaten
Kaiserslautern

Bundesland
Rheinland-Pfalz

Regierungsbezirk

Kreis

Höhe
251 m ü. NHN

Fläche
139,74 km²

Einwohner
99.845 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
715 Einwohner je km²

Postleitzahl
67655–67663

Vorwahl
0631, 06301

KFZ Kennzeichen
KL

Gemeindeschlüssel
07 3 12 000

Website
kaiserslautern.de

Bürgermeister
Klaus Weichel (SPD)

Beide Eheschließenden müssen die Volljährigkeit erreicht haben.

Waren Sie schon verheiratet oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft?

  • Die zuvor geführte Ehe muss durch Tod, Scheidung oder sonstige gerichtliche Aufhebung entbunden sein. Wurde eine bereits bestandene Ehe außerhalb der Bundesrepublik, geschieden, so beachtet man: Die jurisitische Auflösung einer Ehe in einem anderen Land ist grundsätzlich nur wirksam, wenn sie durch die dafür bestimmende Landesjustiztverwaltung abgenommen wurde. Diskrepanzen bestehen nur, wenn der Ehebund im Geburtsland beider Ehegatten geschieden worden ist und keiner der Personen deutscher Rechtsprechung untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Bei Notwendigkeit einer Anerkennung ist es anzuraten, rechtzeitig den erforderlichen Antrag zu stellen, weil die Bearbeitung Zeit in Anspruch nimmt und teilweise weiterte Unterlagen aufgebracht werden müssen. Bei der Stellung des Antrages ist das zuständige Stadtbüro, bei dem die Vermählung beschlossen werden soll, gerne kontaktierbar. Wurde die Zustimmung eines ausländischen Scheidungsbeschluss von einer Landesjustizverwaltung ausgesprochen somit ist sie in der kompletten BRD für Verwaltungsbehörden rechtskräftig so dass für den Antragsteller eindeutige Verhältnisse über seinen Personenstand geschaffen sind.

  • Die vergangene Lebenspartnerschaft muss durch ein Ableben, gerichtlichen Entscheidung oder sonstige gerichtliche Aufhebung aufgelöst sein.

 

Sie sind in direkter Linie miteinander blutsverwandt? Oder Sind Sie blutsverwandte Geschwister?

Sollte dem so sein ist eine Ehe nicht möglich.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

In diesem speziellen Fall kann das dafür zuständige Familiengericht eine Sonderregelung zulassen.

Sind Sie aus dem Ausland?

Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft müssen, außer bei einer gleichgeschlechtlichen Ehebündnis, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Vaterlandes abgeben. Falls das nicht möglich ist, muss eine Sonderberechtigung durch den Präsidenten des in Deutschland zuständigen Oberlandesgerichts erlassen werden.

Nachdem diese Fragen beantwortet sind, kann die Behörde die Eheerlaubnis der Verlobten ausmachen und einen fixen Termin die Hochzeit festmachen.

Unterlagen

Üblicherweise sind folgende Materialien vorzulegen:

Von den Verlobten die beide noch nicht verheiratet waren und über 18 Jahre alt sind und Deutsche sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Außerdem ein urkundlicher Nachweis über die Seperation der zuletzt geführen Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Im Allgemeinen kann die Unterlage durch eine neu ausgestellte Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft besorgt werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle Bescheinigungen müssen im Original dem Stadtamt vorgelegt werden, nicht Originale sind nicht gestattet!
  • In einer anderen Sprache verfassten Urkunden werden in internationaler Form oder zumindest übersetzt (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) benötigt.

In gesonderten Fällen können weitere Dokumente erforderlich sein! Das Hochzeitsamt in Kaiserslautern stellt Ihnen gerne alle notwendigen Informationen bereit.

Voraussetzungen

Persönliche Vorstellung der Hochzeitswilligen beim verantwortlichen Stadtbüro. Ist es einem unmöglich selbst zu kommen kann er den anderen durch eine Vollmacht dazu ernennen, die Ehenschließung anzumelden. Notfalls, wenn die Eheschließenden aus akutem Grund nicht persönlich vorpsrechen können, kann die Trauung in schriftlicher Form oder durch einen Bevollmächtigten angemeldet werden.

Fristen

Üblicherweise bestehen keine Fristen für die Registrierung der Trauung. Grundsätzlich bestehen keine festgelegten Zeiträume für die Anmeldung der Heirat. Da aber oft ein gewisser Termin für die Hochzeit gewünscht wird, ist es ratsam, sich beim zuständigen Standesamt zu erkundigen, ob der erhoffte Termin unbelegt ist und bis wann die Hochzeit registriert werden muss Zudem darf nicht außer Acht gelassen werden. dass die Einholung der notwendigen Unterlagen etwas dauern kann.

Kosten

Der Beitrag für die Feststellung der rechtswirksamen Ehefähigkeit kostet zwischen 40 und 80 €.

Basisdaten
Kaiserslautern

Bundesland
Rheinland-Pfalz

Regierungsbezirk

Kreis

Höhe
251 m ü. NHN

Fläche
139,74 km²

Einwohner
99.845 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
715 Einwohner je km²

Postleitzahl
67655–67663

Vorwahl
0631, 06301

KFZ Kennzeichen
KL

Gemeindeschlüssel
07 3 12 000

Website
kaiserslautern.de

Bürgermeister
Klaus Weichel (SPD)