Adresse und Kontaktdaten vom

Standesamt Zwickau

Standesamt Zwickau
Postfach 200933
8009 Zwickau

Mail: standesamt@zwickau.de

Website: zwickau.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beantragen Sie bequem Personenstandsurkunden (Geburtsurkunden, Eheurkunden, Sterbeurkunden) über unser Online-Formular. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Anbieters. Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Wir bestellen die von Ihnen benötigten Personenstandsurkunden gerne für Sie vom Standesamt Zwickau.

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Zwickau

Definition

Ein Ehebündnis benennt eine behördliche, vorwiegend juristisch geregelte, belegte Kennzeichung einer Verbindung mehrerer Personen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Heiratswilligen können die Vermählung beim Standesamt Zwickau einleiten und die dafür erforderlichen Dokumente besorgen. Generell müssen Sie offiziell im Zwickau auftauchen. Ist einer der Zweien nicht gegenwärtig, darf dieser seinen Partner schriftlich zu berechtigen. Ausnahmsweise, wenn die Paare, aus entscheidendem Anlass nicht gegenwärtig sind, kann die Heirat, durch einen Brief oder durch eine bevollmächtigte Person ausgeführt werden.

Welches Standesamt für die Registration der Hochzeit zuständig ist, hängt vom Wohnplatz des Paares ab. Haben Sie unterschiedliche Wohnplätze, können Sie sich aussuchen, bei welcher Behörde Sie die Heirat voranmelden wollen.

Die Anmeldung der Ehevereinigung muss rechtzeitig geschehen, sodass das Standesamt prüfen kann, ob alle rechtlichen Bedingungen für die Hochzeit erfüllt sind oder ob dem Ehewunsch ein Eheschließungsverbot gegenübersteht. Der Standesamtangestellte wird in Folge dessen viele Fragen an das zukünftige Ehepaar stellen.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist lediglich für die Einschreibung der Hochzeit bindend. Die Heirat kann in jedem Standesamt in der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossen werden, wenn bei der Überprüfung, der Ehevoraussetzungen durch das Anmeldestandesamt kein Ehehindernis festgestellt wurde und sich seit der Bekanntgabe im Amt keine Veränderungen der Verhältnisse (bezüglich der Voraussetzungen für die Ehe) der Ehewilligen entstanden sind. Über die Meldung, dass die Voraussetzungen erfüllt sind, bekommen die Verlobten ein Schriftstück des Amtes. Die Verehelichung hat innerhalb von 6 Monaten nach dieser Mitteilung stattzufinden, ansonsten ist ein erneutes Aufnahmeverfahren erforderlich.

 

Basisdaten
Zwickau

Bundesland
Sachsen

Regierungsbezirk

Kreis
Zwickau

Höhe
267 m ü. NHN

Fläche
102,58 km²

Einwohner
89.540 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
873 Einwohner je km²

Postleitzahl
08056–08066

Vorwahl
0375, 03761 (Hartmannsdorf), 037604 (Mosel, Oberrothenbach, Schlunzig)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text

KFZ Kennzeichen
Z, GC, HOT, WDA

Gemeindeschlüssel
14 5 24 330

Website
zwickau.de

Bürgermeister
Pia Findeiß (SPD)

Beide Eheschließenden müssen die Volljährigkeit erreicht haben.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die ehemalige eheliche Verbindung muss durch Scheidung, Tod oder durch eine gesetzliche Aufhebung aufgelöst sein. Wurde eine vergangene Ehe außerhalb der Bundesrepublik, geschieden, so ist zu beachten: Eine Ehescheidung außerhalb Deutschlands ist in den meisten Fällen nur dann gültig, wenn sie durch die dafür zuständige LJV abgenommen wurde. Ausnahmen sind vorhanden, wenn die Ehegemeinschaft im Heimatland der Verheiratenden geschieden worden ist und keiner der Personen deutschen Verflichtungen untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Bei Notwendigkeit einer Anerkennung ist es anzuraten, zeitig den erforderlichen Antrag zu stellen, weil die Bearbeitung Zeit in Anspruch nimmt und teilweise weiterte Unterlagen eingeholt werden müssen. Beim Beantragen ist die entsprechende Behörde, bei dem das neue Bündnis vereinbart werden soll, gerne behiflich. Wurde die Zustimmung eines ausländischen Scheidungsurteils von einer Landesjustizverwaltung geäußert so ist sie in der gesamten Bundesrepublik Deutschland für Verwaltungsbehörden rechtskräftig damit für den Antragsteller endgültige Verhältnisse über seinen Personenstand hervorgebracht sind.

  • Die alte Lebenspartnerschaft muss durch ein Ableben, gerichtliche Beendigung oder einen sonstigen gerichtlichen Willen aufgehoben sein.

 

Sind Sie in gerader Linie miteinander blutsverwandt? Oder Sind Sie blutsverwandte Geschwister?

Aus diesen Gründen ist eine Ehe nicht erlaubt.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

Bei diesem Sonderfall kann das dafür zuständige Familiengericht eine Sonderregelung erlauben.

Kommen Sie von einem auswärtigen Land?

Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft müssen, außer im Fall einer eigengeschlechtlichen Ehe, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Heimatlandes abgeben. Falls das nicht möglich ist, muss eine Sonderberechtigung durch den Präsidenten des in der Bundesrepublik Deutschland zuständigen Oberlandesgerichts beschlossen werden.

Nachdem diese Fragen beantwortet sind, kann das Standesamt die Erlaubnis der Ehe der Verlobten ausmachen und einen endgültigen Termin für die Trauung festmachen.

Unterlagen

In der Regel sind folgende Materialien einzureichen:

Von den Ehewilligen , die beide noch keine Ehe geführte haben und die Vollährigkeit erreicht haben und in Deutschland geboren sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Zusätzlich eine beglaubigte Bestätigung über die Scheidung der zuletzt geführen Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Üblicherweise kann das Schreiben anhand einer neuen ausgestellten Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft beschafft werden.

Allgemeine Hinweise

  • Die Zertifikate müssen als Originalausgaben der Behörde vorliegen, nicht Originale reichen nicht aus !
  • Anderssprachige Dokumente werden in internationaler Form oder zusammen mit einer Übersetzung (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) benötigt.

In besonderen Fällen werden weitere Untelagen wichtig sein! Das Standesamt in Zwickau berät Sie gerne.

Voraussetzungen

Persönliches Kommen die Ehewilligen beim für Sie zuständigen Amt in Zwickau. Sollte einer der beiden verhindert sein, darf er seinen Partner in geschriebener Form dazu ernennen, die Hochzeit zu melden. Ausnahmsweise, wenn die Eheschließenden aus bedeutendem Anlass nicht können, kann die Trauung in schriftlicher Form oder durch einen Bevollmächtigten beim Standesamt Zwickau angemeldet werden.

Fristen

Im Normalfall bestehen keine festgelegten Zeitpunkte für die Anmeldung der Hochzeit. Im Allgemeinen gelten keine fixen Zeitpunkte für die Registrierung der Eheschließung. Da aber meist ein bestimmter Hochzeitstermin als Wunsch vorschwebt, ist es empfehlenswert, sich beim zuständigen Standesamt zu informieren, ob der gewünschte Tag nicht bereits vergeben ist und bis wann die Hochzeit gebucht werden muss. Weiters sollte beachtet werden dass die Besorgung der erforderlichen Dokumente Zeit in Anspuch nehmen kann.

Kosten

Die Abgabe für die Prüfung der rechtswirksamen Ehefähigkeit beträgt zwischen 40 und 80 EUR.

Basisdaten
Zwickau

Bundesland
Sachsen

Regierungsbezirk

Kreis
Zwickau

Höhe
267 m ü. NHN

Fläche
102,58 km²

Einwohner
89.540 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
873 Einwohner je km²

Postleitzahl
08056–08066

Vorwahl
0375, 03761 (Hartmannsdorf), 037604 (Mosel, Oberrothenbach, Schlunzig)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text

KFZ Kennzeichen
Z, GC, HOT, WDA

Gemeindeschlüssel
14 5 24 330

Website
zwickau.de

Bürgermeister
Pia Findeiß (SPD)