Adresse und Kontaktdaten vom

Standesamt Villingen-Schwenningen

Standesamt Villingen-Schwenningen
Stadtverwaltung Postfach 1260
78002 Villingen-Schwenningen

Mail: standesamt@villingen-schwenningen.de

Website: villingen-schwenningen.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beantragen Sie bequem Personenstandsurkunden (Geburtsurkunden, Eheurkunden, Sterbeurkunden) über unser Online-Formular. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Anbieters. Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Wir bestellen die von Ihnen benötigten Personenstandsurkunden gerne für Sie vom Standesamt Villingen-Schwenningen.

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Villingen-Schwenningen

Definition

Eine Hochzeit bildet eine anerkannte, weitgehend rechtlich erlaubte, gestärkte Form einer Vereinigung von paarigen Einzelnen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Verlobten können die Trauung beim Standesamt Villingen-Schwenningen anzeigen und die dafür wichtigen Unterlagen zu besorgen. Grundsätzlich sollten Sie persönlich beim Standesamt Villingen-Schwenningen vorsprechen. Ist einer der Verlobten verhindert, kann dieser, den anderen durch eine Vollmacht zu autorisieren. Gegebenenfalls, wenn die Paare, aus wichtigem Grund nicht in Villingen-Schwenningen sind, kann die Hochzeit, durch einen Brief oder durch eine bevollmächtigte Person erklärt werden.

Welches Standesamt für die Durchführung der Verehelichung zuständig ist, hängt vom Wohnplatz der Verlobten ab. Bestehen ungleiche Wohnorte, liegt die Wahl bei Ihnen bei welchem der zuständigen Standesämter Sie die Vermählung anmelden wollen.

Die Anmeldung der Eheschließung ist erforderlich, damit das Standesamt sehen kann, ob alle rechtlichen Bedingungen für die Vermählung. gegeben sind oder ob dem Ehewunsch ein Eheverbot entgegensteht. Der Standesbeamte muss dazu einige Fragen an die Heiratswilligen stellen.
 

Die Auflage, wer zuständig ist ist lediglich für die Aufnahme der Heirat bindend. Die Ehe kann von jedem Stadestamt im Land abgeschlossen werden, wenn bei der Überprüfung, der Voraussetzungen für die Ehe durch das Amt kein Ehehindernis erkannt wurde und sich seit der Registration keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnissen (bezüglich der Voraussetzungen) der Vermählten entwickelt haben. Über die Mitteilung, dass kein Ehehinderrnis existiert, erhalten die Verlobte ein Schriftstück des jeweiligen Standesamts. Die Eheschließung hat innerhalb eines halben Jahres nach Erhalt der Mitteilung stattzufinden, ansonsten ist ein erneutes Anmelde-Verfahren erforderlich.

 

Basisdaten
Villingen-Schwenningen

Bundesland
Baden-Württemberg

Regierungsbezirk
Freiburg

Kreis
Schwarzwald-Baar-Kreis

Höhe
758 m ü. NHN

Fläche
165,48 km²

Einwohner
85.181 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
515 Einwohner je km²

Postleitzahl
78048–78056

Vorwahl
07721, 07720, 07425, 07705

KFZ Kennzeichen
VS

Gemeindeschlüssel
08 3 26 074

Website
villingen-schwenningen.de

Bürgermeister
Jürgen Roth (CDU)

Die Heiratswilligen müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Waren Sie schon verheiratet oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft?

  • Die ehemalige eheliche Verbindung muss durch Tod, Scheidung oder durch eine gesetzliche Aufhebung aufgelöst sein. Wurde eine vergangene Ehe in einem anderen Land, getrennt, so beachtet man: Die Ehescheidung im Ausland ist in der Regel nur dann gültig, wenn sie durch die hauptverantwortliche Justizverwaltung des Landes anerkannt wurde Ausnahmen binden nur, wenn die eheliche Vereinigung im Geburtsland beide Partner geschieden worden ist und keiner der Ehepartner deutscher Justiz untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Soweit man eine Annerkennung benötigt, ist es anzuraten, innerhalb der vorgegebenen Zeit den notwendigen Antrag abzugeben, weil die Bearbeitung Zeit in Anspruch nimmt und womöglich weiterte Unterlagen beschafft werden müsssen. Beim Stellen des Antrages ist die entsprechende Behörde, bei dem das neue Ehebündnis vereinbart werden soll, hilfsbereit. Wurde die Bestätigung eines ausländischen Scheidungsurteils von einer Landesjustizverwaltung ausgestellt deswegen ist sie in der gesamten BRD für Verwaltungsbehörden bindend, so dass für den Antragsteller schlussendlich klare Verhältnisse über seinen Zivilstand geschaffen sind.

  • Das frühere Lebensbündnis muss durch Tod, gerichtlichen Urteil oder einen sonstigen gerichtlichen Willen abgeschafft sein.

 

Sind Sie unmittelbar miteinander stammverwandt? Oder sind Sie Geschwister?

In diesen Fällen ist eine Ehe untersagt.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

In diesem speziellen Fall könnte das Familiengericht eine Ausnahmeregelung bewilligen.

Stammen Sie von einem auswärtigen Land?

Personen aus dem Ausland müssen, außer im Fall einer gleichgeschlechtlichen Ehebündnis, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Vaterlandes vorweisen. Ist das nicht umsetzbar, muss eine Sonderberechtigung durch den Leiter des in der Bundesrepublik verantwortlichen Oberlandesgerichtes beigebracht werden.

Erst wenn alle wichtigen Punkte beantwortet sind, kann das Stadtbüro die Erlaubnis der Ehe die Ehewilligen eruieren und einen Termin die Hochzeit vereinbaren.

Unterlagen

Nach den Regelungen sind folgende Belege abzugeben:

Von den Verlobten die beide noch keine Ehe geführte haben und über 18 Jahre alt sind und Deutsche sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Zusätzlich eine beglaubigte Bestätigung über die Auflösung der letzten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Erfahrungsgemäß kann der Beleg durch eine neu verfasste Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft besorgt werden.

Allgemeine Hinweise

  • Die Zertifikate müssen als Originaldokumente der Behörde vorliegen, Replikate sind nicht erlaubt!
  • Fremdsprachige Urkunden werden in internationaler Form oder zusammen mit einer Übersetzung (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) benötigt.

In speziellen Gegebenheiten können andere Materialien gefordert sein! Das Standesamt in Villingen-Schwenningen ist bei Fragen gerne für Sie da!

Voraussetzungen

Persönliche Vorsprache der Heiratswilligen beim verantwortlichen Stadtbüro. Sollte einer der beiden verhindert sein, darf er den anderen schriftlich beauftragen, die Ehevereinigung zu melden. Exzeptionell, wenn beide Eheschließenden aus wichtigem Grund nicht persönlich vorpsrechen können, kann die Eheschließung in schriftlicher Form oder durch einen Vertreter beim Amt gemeldet werden.

Fristen

Normalerweise existieren keine Fristen für die Voranmeldung der Hochzeit. Üblicherweise existieren keine Fristen für die Voranmeldung der Heirat. Da in den meisten Fällen ein spezieller Termin für die Trauung gewünscht wird, ist zu Empfehlen, sich beim Standesamt Villingen-Schwenningen schlauzumachen, ob der gewünschte Termin unbelegt ist und bis wann die Eheschließung registriert werden muss Zudem darf nicht außer Acht gelassen werden. dass die Einholung der erforderlichen Papiere Zeit benötigen wird.

Kosten

Die Abgabe für die Prüfung der Ehefähgikeit kostet zwischen 40 und 80 €.

Basisdaten
Villingen-Schwenningen

Bundesland
Baden-Württemberg

Regierungsbezirk
Freiburg

Kreis
Schwarzwald-Baar-Kreis

Höhe
758 m ü. NHN

Fläche
165,48 km²

Einwohner
85.181 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
515 Einwohner je km²

Postleitzahl
78048–78056

Vorwahl
07721, 07720, 07425, 07705

KFZ Kennzeichen
VS

Gemeindeschlüssel
08 3 26 074

Website
villingen-schwenningen.de

Bürgermeister
Jürgen Roth (CDU)