Standesamt Vechta

Standesamt Vechta
Burgstr. 6
49377 Vechta

Mail: standesamt@vechta.de

Website: vechta.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Vechta

Definition

Ein Ehebündnis verdeutlicht eine erklärte, überwiegend gerecht legale, gefestigte Kennzeichung eines Bündnisses beiderEinzelpersonen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Unverheirateten sollten die Eheschließung beim Standesamt Vechta anmelden und die dafür unerlässlichen Dokumente beziehen. Auf jeden Fall sollten Sie selber beim Standesamt Vechta auftauchen. Ist einer der Verlobten nicht verfügbar darf dieser seinem zukünftigen Ehengatten mittels einer schriftlichen Befugnis zu legimitieren. Gegebenenfalls, wenn die Heiratswilligen, aus wichtigem Anlass nicht in Vechta sind, kann die Heirat, in geschriebener Form oder durch eine vertretende Person zugelassen werden.

Welches Standesamt für die Durchführung der Verehelichung zuständig ist, hängt vom Wohnplatz der Eheschließenden ab. Existieren abweichende Wohnplätze, obliegt es Ihnen, bei welchem Amt Sie die Hochzeit voranmelden wollen.

Die vorzeitige Meldung der geplanten Vermählung ist erforderlich, damit die Behörde feststellen kann, ob alle gesetzlichen Bedingungen für die Verehelichung erfüllt sind oder ob dem Wunsch zu Heiraten ein Eheschließungsverbot gegenübersteht. Der Standesamtmitarbeiter wird hierfür einige Fragen an die Eheschließenden stellen.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist ausschließlich für die Anmeldung der Heirat verbindlich. Die Hochzeit kann von jedem Stadestamt in Deutschland durchgeführt werden, wenn bei der Kontrolle der Voraussetzungen für eine Ehe durch das Amt kein Ehehindernis erkannt wurde und sich seit der Registration keine Veränderungen der Verhältnisse (bezüglich der Voraussetzungen für die Ehe) der Ehewilligen entstanden sind. Für die Antwort dass kein Ehehindernis vorherrscht, bekommen die Verlobten ein Schriftstück des Amtes. Die Eheschließung hat in den nächsten 6 Monaten nach dieser Mitteilung zu erfolgen, ansonsten ist ein neues Einleitungsverfahren ein Muss.

 

Basisdaten
Vechta

Bundesland
Niedersachsen

Regierungsbezirk

Kreis
Vechta

Höhe
37 m ü. NHN

Fläche
87,78 km²

Einwohner
32.433 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
369 Einwohner je km²

Postleitzahl
49377

Vorwahl
04441, 04447

KFZ Kennzeichen
VEC

Gemeindeschlüssel
03 4 60 009

Website
vechta.de

Bürgermeister
Kristian Kater (SPD)

Beide Partner müssen das 18. Lebensjahr erreicht haben.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die ehemalige eheliche Verbindung muss durch Scheidung , Ableben oder durch eine andere rechtliche Aufhebung entbunden sein. Wurde eine bereits bestandene Ehe nicht in Deutschland separiert, so ist zu beachten: Eine Auslandsscheidung ist grundsätzlich nur wirksam, wenn sie durch die zuständige Landesjustizverwaltung abgenommen wurde. Ausnahmen zählen nur, wenn der Ehebund im Heimatland beider Gatten aufgelöst wurde und keiner der Ehegatten deutschem Recht untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Bei Notwendigkeit einer Anerkennung ist es anzuraten, zur rechten Zeit den notwendigen Antrag abzugeben, da die Abwicklung sicher Zeit braucht und womöglich weiterte Unterlagen beschafft werden müsssen. Bei Antragsausfüllung, ist das Standesamt, bei dem das neue Ehebündnis vereinbart werden soll, gerne bereit zu helfen. Wurde die Zustimmung einer ausländischen Scheidungsverfügung, von einer Landesjustizverwaltung ausgesprochen deswegen ist sie in der gesamten BRD für Verwaltungsbehörden rechtskräftig so dass für den Antragsteller eindeutige Verhältnisse über seinen Personenstand geschaffen sind.

  • Die alte Lebenspartnerschaft muss durch Tod, gerichtliche Beendigung oder andere gerichtlichen Entscheidungen aufgehoben sein.

 

Sie sind geradlinig miteinander verwandt? Oder sind Sie Voll- oder Halbgeschwister?

Sollte dem so sein ist eine Hochzeit untersagt.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

Bei diesem Sonderfall kann das Familiengericht eine Ausnahmeregelung bewilligen.

Stammen Sie von einem auswärtigen Land?

Personen aus dem Ausland müssen, abgesehen von einer gleichgeschlechtlichen Ehe, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihrer Heimatbehörde vorlegen. Ist das nicht möglich, muss eine Befreiung durch den Vorsitzenden des in der BRD bestimmenden Oberlandesgerichts beigebracht werden.

Nachdem alle offenen Punkte beantwortet sind, kann das Standesamt die Ehefähigkeit der Verlobten feststellen und einen endgültigen Tag die Hochzeit fixieren.

Unterlagen

In der Norm sind folgende Papiere einzureichen:

Von den Verlobten die beide noch nie geheiratet haben und volljährig und in der Bundesrepublik geboren sind .

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Zusätzlich eine beglaubigte Bestätigung über die Auflösung der zuletzt geführen Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Erfahrungsgemäß kann das Papier anhand einer neuen ausgestellten Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft erbracht werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle Bescheinigungen müssen als Originaldokumente abgegeben werden, Abzüge gelten nicht!
  • Anderssprachige Dokumente werden in internationaler Form oder zusammen mit einer Übersetzung (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) verlangt.

Im gesondereten Sachverhalt können andere Materialien notwendig sein! Ihr Stadtbüro in Vechta beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen.

Voraussetzungen

Persönliche Vorsprache die Ehewilligen beim für Sie zuständigen Amt in Vechta. Ist es einem unmöglich selbst zu kommen kann er den anderen durch eine Vollmacht dazu ernennen, die Ehevereinigung anzukündigen. Exzeptionell, wenn die Heiratswilligen, aus wichtigem Anlass verhindert sind, kann die Hochzeit schriftlich oder durch einen Vertreter beim Amt gemeldet werden.

Fristen

Im Normalfall gibt es keine fixen Zeitpunkte für die Voranmeldung der Hochzeit. Üblicherweise gelten keine Fristen für die Registrierung der Heirat. Da aber meistens ein konkreter Hochzeitstermin erwartet wird, ist zu Empfehlen, sich beim zuständigen Standesamt zu informieren, ob der gewünschte Termin unbelegt ist und bis wann die Hochzeit registriert werden muss Des Weiteren sollte darauf Aufmerksam gemacht werden, dass die Aufbringung der erforderlichen Dokumente Zeit in Anspuch nehmen kann.

Kosten

Der Preis für die Prüfung der rechtswirksamen Ehefähigkeit liegt bei etwa 40-80 EUR.

Basisdaten
Vechta

Bundesland
Niedersachsen

Regierungsbezirk

Kreis
Vechta

Höhe
37 m ü. NHN

Fläche
87,78 km²

Einwohner
32.433 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
369 Einwohner je km²

Postleitzahl
49377

Vorwahl
04441, 04447

KFZ Kennzeichen
VEC

Gemeindeschlüssel
03 4 60 009

Website
vechta.de

Bürgermeister
Kristian Kater (SPD)

Es handelt sich hier um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Dienstleisters. Rückfragen vom Standesamt sind möglich. In einigen Fällen verlangt das zuständige Standesamt einen Identitätsnachweis (z. B. Kopie Personalausweis). Sie erhalten die bestellte/n Urkunde/n immer per Post.