Adresse und Kontaktdaten vom

Standesamt Stade

Standesamt Stade
Rathaus Stade Hökerstr. 2
21682 Stade

Mail: standesamt@stade.de

Website: stade.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beantragen Sie bequem Personenstandsurkunden (Geburtsurkunden, Eheurkunden, Sterbeurkunden) über unser Online-Formular. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Anbieters. Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Wir bestellen die von Ihnen benötigten Personenstandsurkunden gerne für Sie vom Standesamt Stade.

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Stade

Definition

Ein Ehebündnis benennt eine begründete, weitgehend juristisch erlaubte, gefestigte Grundlage eines Verbunds gemeinsamer Individuen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Heiratswilligen sollten die Verehelichung beim Standesamt in Stade anzeigen und die hierfür unerlässlichen Dokumente besorgen. Für gewöhnlich sollten Sie offiziell bei der Behörde in Stade auftauchen. Ist einer der beiden nicht vor Ort, ist dieser befugt die andere Person durch eine Vollmacht bevollmächtigen. Ausnahmsweise, wenn beide Eheschließenden aus entscheidendem Anlass nicht vor Ort in Stade antreten können, kann die Hochzeit, durch einen Brief oder durch eine bevollmächtigte Person erklärt werden.

Welche Behörde für die Aufnahme der Eheschließung berechtigt ist, hängt vom Wohnplatz der Eheschließenden ab. Bestehen ungleiche Wohnsitze, können Sie sich aussuchen, bei welchem Amt Sie die Heirat anmelden wollen.

Die Voranmeldung der Eheschließung ist erforderlich, sodass das Standesamt prüfen kann, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für die Vermählung. erfüllt sind oder ob dem Heiratswunsch ein Eheverbot gegenübersteht. Der Standesamtangestellte kann deswegen mehrere Fragen an die Verlobten stellen.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist hingegen nur für das Recht der Hochzeit wirksam. Die Trauung kann vor jedem Standesamt im Land abgeschlossen werden, wenn bei der Untersuchung, der Voraussetzungen für eine Ehe durch das Anmeldestandesamt kein Ehehindernis erkannt wurde und sich seit der Bekanntgabe im Amt keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnissen (bezüglich der Ehevoraussetzungen) der Eheschließenden entstanden sind. Für die Antwort dass kein Ehehinderrnis besteht, erhalten die Verlobte ein Schriftstück der Behörde. Die Vermählung hat in den nächsten 6 Monaten nach diesem Dokument zu erfolgen, ansonsten ist ein erneutes Aufnahmeverfahren erforderlich.

 

Basisdaten
Stade

Bundesland
Niedersachsen

Regierungsbezirk

Kreis
Stade

Höhe
12 m ü. NHN

Fläche
110,04 km²

Einwohner
47.533 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
432 Einwohner je km²

Postleitzahl
21680, 21682–21684

Vorwahl
04141, 04146

KFZ Kennzeichen
STD

Gemeindeschlüssel
03 3 59 038

Website
stade.de

Bürgermeister
Sönke Hartlef (CDU)

Die Verlobten müssen volljährig sein.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die ehemalige eheliche Verbindung muss durch Scheidung , Ableben oder durch eine gesetzliche Aufhebung aufgelöst sein. Wurde eine vergangene Ehe in einem anderen Land, geschieden so heißt das: Eine Auslandsscheidung ist in den meisten Fällen nur dann gesetzlich gültig, wenn sie durch die dafür zuständige LJV anerkannt wurde Ausnahmen gelten nur, wenn der Ehebund im Heimatstaat der Verheiratenden geschieden worden ist und keiner der Personen deutschen Geboten untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Soweit man eine Annerkennung benötigt, ist es zu empfehlen, zeitig den erforderlichen Antrag zu stellen, da die Durchführung eine gewisse Zeit dauert und vielleicht weitere Nachweise organisiert werden müssen. Beim Beantragen ist das zuständige Stadtbüro, bei dem die Vermählung eigegangen werden soll, hilfsbereit. Wurde die Bestätigung einer ausländischen Scheidungsverfügung, von einer Landesjustizverwaltung geäußert daher ist sie in der ganzen Bundesrepublik Deutschland für Verwaltungsbehörden wirksam, damit für den Einreicher des Antrages schlussendlich klare Verhältnisse über seinen Zivilstand geschaffen sind.

  • Die frühere Ehe muss durch ein Ableben, gerichtliche Beendigung oder einen sonstigen gerichtlichen Willen abgeschafft sein.

 

Sind Sie geradlinig miteinander blutsverwandt? Oder sind Sie Geschwister?

Sollte dies zutreffen ist eine Ehe nicht möglich.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

In diesem speziellen Fall kann das Familiengericht eine Ausnahme bewilligen.

Sind Sie von einem anderen Land?

Ausländer müssen, abgesehen von einer gleichgeschlechtlichen Ehebündnis, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Vaterlandes vorweisen. Falls das nicht möglich ist, muss eine Sonderbefreiung durch das Oberhaupt des in der Bundesrepublik berechtigten Oberlandesgerichts veranlasst werden.

Erst wenn alle wichtigen Punkte geklärt sind, kann das Amt die Erlaubnis der Ehe der Verlobten festmachen und einen Tag für die Trauung fixieren.

Unterlagen

Normalerweise sind folgende Urkunden darzulegen:

Von den Verlobten die beide noch keine Ehe geführte haben und über 18 Jahre alt sind und in der Bundesrepublik geboren sind .

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Inklusive eine urkundliche Bestätigung über die Seperation der letzten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Erfahrungsgemäß kann das Papier durch eine neu verfasste Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft beschafft werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle erforderlichen Dokumente müssen als Originaldokumente vorliegen, Abzüge gelten nicht!
  • In einer anderen Sprache verfassten Urkunden werden in internationaler Form oder zumindest mit einer deutschen Translation (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) benötigt.

In besonderen Situationen können weitere Unterlagen vonnöten sein! Ihr Hochzeitsamt in Stade ist bei Fragen gerne für Sie da!

Voraussetzungen

Persönliches Antreten der bald Verheirateten beim für Sie zuständigen Amt in Stade. Ist einer der beiden verhindert, kann er seinen Partner in geschriebener Form dazu befähigen, die Trauung anzumelden. Notfalls, wenn die Heiratswilligen, aus akutem Grund verhindert sind, kann die Eheschließung in schriftlicher Form oder durch einen Bevollmächtigten beim Standesamt Stade angemeldet werden.

Fristen

Im Allgemeinen gelten keine Fristen für die Voranmeldung der Heirat. Grundsätzlich existieren keine festgelegten Zeitpunkte für die Registrierung der Trauung. Da aber meistens ein konkreter Termin für die Heirat gewünscht wird, ist es naheliegend, sich beim Standesamt Stade schlauzumachen, ob der Wunschtermin frei ist und bis wann die Trauung angemeldet werden muss. Zudem ist zu beachten, dass die Besorgung der notwendigen Urkunden Zeit in Anspuch nehmen kann.

Kosten

Der Beitrag für die Ermittlung der rechtswirksamen Ehefähigkeit beläuft sich zwischen 40,00 und 80,00 EUR.

Basisdaten
Stade

Bundesland
Niedersachsen

Regierungsbezirk

Kreis
Stade

Höhe
12 m ü. NHN

Fläche
110,04 km²

Einwohner
47.533 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
432 Einwohner je km²

Postleitzahl
21680, 21682–21684

Vorwahl
04141, 04146

KFZ Kennzeichen
STD

Gemeindeschlüssel
03 3 59 038

Website
stade.de

Bürgermeister
Sönke Hartlef (CDU)