Standesamt Schramberg

Standesamt Schramberg
Hauptstraße 25
78713 Schramberg

Mail: standesamt@schramberg.de

Website: schramberg.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Schramberg

Definition

Eine Trauung benennt eine dokumentierte, zumeist zulässig zugestandene, gestärkte Basis einer Beziehung mehrererIndividuen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Personen sind gehalten die Eheschließung beim Standesamt Schramberg aufnehmen und die hierbei unerlässlichen Nachweise. erhalten. Prinzipiell sollten Sie offiziell bei der Behörde in Schramberg auftauchen. Ist eine der Personen nicht gegenwärtig, kann dieser, seinem zukünftigen Ehengatten mittels einer schriftlichen Befugnis zu autorisieren. Allenfalls, wenn die Verlobten, aus bedeutendem Anlass verhindert sind, kann die Eheschließung in geschriebener Form oder durch eine bevollmächtigte Person ausgeführt werden.

Welches Stadtbüro für die Eintragung der Eheschließung zuständig ist, hängt vom Wohnplatz der Verlobten ab. Bestehen ungleiche Wohnplätze, können Sie auswählen bei welchem der verantworlichten Standesämter Sie die Trauung voranmelden wollen.

Die Voranmeldung der geplanten Hochzeit muss rechtzeitig geschehen, damit das Amt sehen kann, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für die Trauung erfüllt sind oder ob dem Hochzeitswunsch ein Eheverbot entgegensteht. Der Bearbeiter wird in Folge dessen mehrere Fragen an das zukünftige Ehepaar richten.
 

Die Auflage, wer zuständig ist ist jedoch nur für die Einschreibung der Trauung amtlich. Die Hochzeit kann von jedem Stadestamt in der Bundesrepublik geschlossen werden, wenn bei der Kontrolle der Voraussetzungen für die Ehe durch das Amt kein Ehehindernis festgestellt wurde und sich seit der Anmeldung keine Veränderungen in den tatsächlichen Verhältnissen (bezüglich der Voraussetzungen für die Ehe) der Verlobten entwickelt haben. Über die Feststellung, dass kein Ehehinderrnis besteht, erlangt die Heiratswilligen ein Schriftstück vom Standesamt. Die Hochzeit hat innerhalb von sechs Monaten nach diesem Dokument stattzufinden, ferner ist ein erneutes Anmelde-Verfahren vonnöten.

 

Basisdaten
Schramberg

Bundesland
Baden-Württemberg

Regierungsbezirk
Freiburg

Kreis
Rottweil

Höhe
426 m ü. NHN

Fläche
80,7 km²

Einwohner
21.189 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
263 Einwohner je km²

Postleitzahl
78144, 78713

Vorwahl
07422, 07402, 07729

KFZ Kennzeichen
RW

Gemeindeschlüssel
08 3 25 053

Website
schramberg.de

Bürgermeister
Dorothee Eisenlohr (parteilos)

Die Verlobten müssen volljährig sein.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die frühere Ehe muss durch Scheidung , Ableben oder sonstige gerichtliche Aufhebung entbunden sein. Wurde eine frühere Ehe im Ausland getrennt, so heißt das: Eine Ehescheidung außerhalb Deutschlands ist grundsätzlich nur dann gültig, wenn sie durch die dafür bestimmende Landesjustiztverwaltung anerkannt wurde Abweichungen sind vorhanden, wenn das Ehebündnis im Heimatland der Verheiratenden geschieden worden ist und keiner der Partner deutschen Geboten untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Soweit eine Anerkennung erforderlich ist, ist es zu empfehlen, rechtzeitig den erforderlichen Antrag zu stellen, da die Durchführung eine gewisse Zeit dauert und teilweise weitere Nachweise beschafft werden müsssen. Bei der Beantragung ist das zuständige Stadtbüro, bei dem die Trauung vereinigt werden soll, gerne dienlich. Wurde die Bestätigung eines ausländischen Scheidungsverordnung von einer Landesjustizverwaltung ausgestellt somit ist sie in der kompletten BRD für Verwaltungsbehörden wirksam, so dass für den Antragsteller endgültige Verhältnisse über seinen Personenstand geschaffen sind.

  • Das frühere Lebensbündnis muss durch Tod, gerichtliche Beendigung oder sonstige gerichtliche Aufhebung aufgelöst sein.

 

Sie sind in gerader Linie miteinander stammverwandt? Oder Sind Sie blutsverwandte Geschwister?

Sollte dies zutreffen ist eine Ehe unmöglich.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

In diesem speziellen Fall kann das Familiengericht eine Ausnahmeregelung zulassen.

Kommen Sie aus dem Ausland?

Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft müssen, außer im Fall einer gleichgeschlechtlichen Ehebündnis, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihrer Heimatbehörde abgeben. Ist das nicht möglich, muss eine Freistellung durch den Vorsitzenden des in der BRD bestimmenden Oberlandesgerichts festgelegt werden.

Nachdem diese Fragen beantwortet sind, kann das Standesamt die Erlaubnis der Ehe der Verlobten feststellen und einen endgültigen Termin die Hochzeit festmachen.

Unterlagen

In der Regel sind folgende Nachweise vorzuweisen:

Von den Ehewilligen , die beide noch keine Ehe geführte haben und die Vollährigkeit erreicht haben und Deutsche sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Zuzüglich ein beglaubigter Nachweis über die Auflösung der zuvor geführten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Gewöhnlich kann das Schreiben durch eine neu ausgestellte Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft organisiert werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle Bescheinigungen müssen als Originalausgaben der Behörde vorliegen, nicht Originale sind nicht erlaubt!
  • In einer anderen Sprache verfassten Urkunden werden international genormt oder zumindest mit einer deutschen Translation (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) angefordert.

In speziellen Gegebenheiten können andere Materialien relevant sein! Das Trauamt in Schramberg klärt Sie über Unklarheiten auf.

Voraussetzungen

Persönliche Vorsprache die Ehewilligen beim Standesamt Schramberg. Ist einer der beiden verhindert, kann er den anderen in Form eine schriflichen Vollmacht dazu befähigen, die Trauung zu melden. Exzeptionell, wenn beide Verlobten aus bedeutendem Anlass nicht können, kann die Heirat schriftlich oder durch einen Beauftragten angemeldet werden.

Fristen

Im Normalfall gibt es keine Fristen für die Voranmeldung der Verehelichung. Grundsätzlich bestehen keine festgelegten Zeitpunkte für die Anmeldung der Trauung. Da aber meist ein gewisser Termin für die Trauung gewünscht wird, ist es ratsam, sich beim Standesamt Schramberg schlauzumachen, ob der gewünschte Termin frei ist und bis wann die Trauung angemeldet werden muss. Außerdem ist zu beachten, dass die Besorgung der benötigten Papiere Zeit in Anspuch nehmen kann.

Kosten

Die Kosten für die Ermittlung der rechtswirksamen Ehefähigkeit liegt bei etwa 40-80 EUR.

Basisdaten
Schramberg

Bundesland
Baden-Württemberg

Regierungsbezirk
Freiburg

Kreis
Rottweil

Höhe
426 m ü. NHN

Fläche
80,7 km²

Einwohner
21.189 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
263 Einwohner je km²

Postleitzahl
78144, 78713

Vorwahl
07422, 07402, 07729

KFZ Kennzeichen
RW

Gemeindeschlüssel
08 3 25 053

Website
schramberg.de

Bürgermeister
Dorothee Eisenlohr (parteilos)

Es handelt sich hier um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Dienstleisters. Rückfragen vom Standesamt sind möglich. In einigen Fällen verlangt das zuständige Standesamt einen Identitätsnachweis (z. B. Kopie Personalausweis). Sie erhalten die bestellte/n Urkunde/n immer per Post.