Standesamt Reinbek

Standesamt Reinbek
Hamburger Str. 5-7
21465 Reinbek

Mail: standesamt@reinbek.de

Website: reinbek.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Reinbek

Definition

Eine Trauung benennt eine bewiesene, zumeist juristisch rechtmäßige, verankerte Erklärung einer Bindung von paarigenEinzelnen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Personen müssen die Eheschließung beim Standesamt in Reinbek einleiten und die hierfür wichtigen Anträge und Urkunden beziehen. Auf jeden Fall sollten Sie selbst beim Amt in Reinbek vorsprechen. Ist einer der Zweien nicht verfügbar ist dieser befugt seinem zukünftigen Ehengatten durch einen Brief ermächtigen. Gegebenenfalls, wenn die Paare, aus bedeutendem Anlass nicht gegenwärtig sind, kann die Eheschließung durch ein Dokument oder durch einen Vertreter angemeldet werden.

Welches Stadtbüro für die Durchführung der Verehelichung befugt ist, hängt vom Wohnsitz der Verlobten ab. Bestehen unterschiedliche Wohnplätze, liegt die Wahl bei Ihnen bei welchem Standesamt Sie die Hochzeit voranmelden wollen.

Die rechtzeitige Bekanntgabe der Eheschließung ist zwingend, damit das Amt überprüfen kann, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Eheschließung erfüllt sind oder ob dem Wunsch zu Heiraten ein Eheverbot entgegensteht. Der Beamte kann deswegen eine Reihe von Fragen an die Heiratswilligen stellen.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist jedoch nur für die Registration der Eheschließung verbindlich. Die Ehe kann vor jedem Standesamt in der Bundesrepublik abgeschlossen werden, wenn bei der Prüfung der Voraussetzungen für eine Ehe durch die Behörde kein Ehehindernis festgestellt wurde und sich seit der Anmeldung keine Veränderungen in den tatsächlichen Verhältnissen (bezüglich der Voraussetzungen für die Ehe) der Eheschließenden getan haben. Für die Antwort dass kein Ehehinderrnis besteht, erhalten die Verlobte eine Mitteilung vom Standesamt. Die Vermählung hat in einem Zeitraum von 6 Monaten nach diesem Bericht stattzufinden, ansonsten ist ein neues Registrierungsverfahren notwendig.

 

Basisdaten
Reinbek

Bundesland
Schleswig-Holstein

Regierungsbezirk

Kreis
Stormarn

Höhe
27 m ü. NHN

Fläche
31,23 km²

Einwohner
27.649 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
885 Einwohner je km²

Postleitzahl
21465

Vorwahl
040, 04104

KFZ Kennzeichen
OD

Gemeindeschlüssel
01 0 62 060

Website
reinbek.de

Bürgermeister
Björn Warmer (SPD)

Die Verlobten müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die zuvor geführte Ehe muss durch Scheidung, Tod oder durch eine gesetzliche Aufhebung aufgehoben sein. Wurde eine frühere Ehe außerhalb Deutschlands, aufgelöst, bedeutet das: Die jurisitische Auflösung einer Ehe in einem anderen Land ist in der Regel nur dann gültig, wenn sie durch die zuständige Landesjustizverwaltung abgenommen wurde. Diskrepanzen sind vorhanden, wenn die eheliche Vereinigung im Heimatstaat beider Gatten aufgelöst wurde und keiner der Ehepartner deutschen Verflichtungen untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Bei Notwendigkeit einer Anerkennung ist es anzuraten, pünktlich den benötigten Antrag zu stellen, da die Durchführung eine gewisse Zeit dauert und womöglich weitere Informationen eingeholt werden müssen. Beim Stellen des Antrages ist das zuständige Stadtbüro, bei dem die Trauung beschlossen werden soll, hilfsbereit. Wurde die Zulassung eines ausländischen Scheidungsbeschluss von einer Landesjustizverwaltung ausgesprochen deswegen ist sie in der gesamten BRD für Verwaltungsbehörden bindend, so dass für den Antragsteller schlussendlich klare Verhältnisse über seinen Zivilstand geschaffen sind.

  • Die frühere Ehe muss durch Tod, gerichtlichen Beschluss oder andere gerichtlichen Entscheidungen geschieden sein.

 

Sie sind in direkter Linie miteinander verwandt? Oder sind Sie Voll- oder Halbgeschwister?

In diesen Fällen ist eine Ehe untersagt.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

Bei diesem Sonderfall kann das dafür zuständige Familiengericht eine Ausnahmeregelung zulassen.

Stammen Sie aus einem auswärtigen Land?

Personen aus dem Ausland müssen, abgesehen von einer gleichgeschlechtlichen Ehebündnis, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihrer Heimatbehörde abgeben. Ist das nicht möglich, muss eine Befreiung durch das Oberhaupt des in der Bundesrepublik Deutschland zuständigen Oberlandesgerichts erlassen werden.

Erst wenn diese Fragen geklärt sind, kann das Stadtbüro die Erlaubnis der Ehe die Heiratswilligen feststellen und einen fixen Termin für die Trauung festmachen.

Unterlagen

Vorwiegend sind folgende Nachweise zu überreichen:

Von den Ehewilligen , die beide noch nicht verheiratet waren und über 18 Jahre alt sind und in der Bundesrepublik geboren sind .

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Inklusive ein urkundlicher Nachweis über die Auflösung der zuletzt geführen Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Nach den Regelungen kann die Bescheinigung anhand einer neuen ausgestellten Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft beschafft werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle erforderlichen Unterlagen müssen mit Beglaubigung abgegeben werden, Abzüge werden nicht anerkannt!
  • Anderssprachige Urkunden werden international genormt oder zumindest übersetzt (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) benötigt.

In besonderer Lage können weitere Dokumente relevant sein! Das Stadtbüro in Reinbek beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen.

Voraussetzungen

Persönliches Aufsuchen der Hochzeitswilligen beim Heiratsamt Reinbek. Ist es einem unmöglich selbst zu kommen kann er seinen Partner in geschriebener Form dazu ernennen, die Trauung anzukündigen. Äußerstenfalls, wenn beide Verlobten aus akutem Grund verhindert sind, kann die Heirat schriftlich oder durch einen Vertreter beim Amt gemeldet werden.

Fristen

Im Allgemeinen gelten keine Fristen für die Voranmeldung der Trauung. Im Allgemeinen gelten keine festgelegten Zeiträume für die Registrierung der Verehelichung. Da in den meisten Fällen ein konkreter Termin für die Heirat erwartet wird, ist es empfehlenswert, sich beim Standesamt Reinbek schlauzumachen, ob der Wunschtermin frei ist und bis wann die Trauung angemeldet werden muss. Des Weiteren ist zu bedenken, dass die Besorgung der notwendigen Urkunden Zeit benötigen wird.

Kosten

Die Kosten für die Überprüfung der rechtswirksamen Ehefähigkeit beträgt zwischen 40 und 80 EUR.

Basisdaten
Reinbek

Bundesland
Schleswig-Holstein

Regierungsbezirk

Kreis
Stormarn

Höhe
27 m ü. NHN

Fläche
31,23 km²

Einwohner
27.649 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
885 Einwohner je km²

Postleitzahl
21465

Vorwahl
040, 04104

KFZ Kennzeichen
OD

Gemeindeschlüssel
01 0 62 060

Website
reinbek.de

Bürgermeister
Björn Warmer (SPD)

Es handelt sich hier um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Dienstleisters. Rückfragen vom Standesamt sind möglich. In einigen Fällen verlangt das zuständige Standesamt einen Identitätsnachweis (z. B. Kopie Personalausweis). Sie erhalten die bestellte/n Urkunde/n immer per Post.