Adresse und Kontaktdaten vom

Standesamt Oberusel (Thaunus)

Standesamt Oberusel (Thaunus)
Rathausplatz 1
61440 Oberusel (Taunus)

Mail: standesamt@oberursel.de

Website: oberursel.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beantragen Sie bequem Personenstandsurkunden (Geburtsurkunden, Eheurkunden, Sterbeurkunden) über unser Online-Formular. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Anbieters. Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Wir bestellen die von Ihnen benötigten Personenstandsurkunden gerne für Sie vom Standesamt Oberusel (Thaunus).

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Oberusel (Thaunus)

Definition

Eine Trauung benennt eine amtliche, überwiegend gesetzlich geregelte, gestärkte Kennzeichung eines Verbunds zweier zusammengehörender Menschen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Verlobten müssen die Verehelichung beim Standesamt Oberusel (Thaunus) anzeigen und die hierbei unerlässlichen Unterlagen zu holen. Prinzipiell müssen Sie offiziell beim zuständigen Amt in Oberusel (Thaunus) antreten. Ist einer der Verlobten nicht vor Ort, ist es ihm gestattet dem zukünftigen Ehepartner mittels einer schriftlichen Befugnis ermächtigen. Gegebenenfalls, wenn die Verlobten, aus essenziellem Anlass nicht gegenwärtig sind, kann die Heirat, durch ein Dokument oder durch einen Vertreter erklärt werden.

Welches Amt für die Anmeldung der Eheschließung verantwortlich ist, hängt vom Wohnort der Heiratswilligen ab. Bestehen abweichende Wohnorte, haben Sie das Wahlrecht, bei welcher Behörde Sie die Heirat durchführen wollen.

Die vorzeitige Meldung der geplanten Vermählung ist vonnöten, sodass das Standesamt sehen kann, ob alle rechtlichen Bedingungen für die Trauung gegeben sind oder ob dem Wunsch zu Eheschließung ein Eheverbot entgegensteht. Der Standesamtmitarbeiter wird in Folge dessen einige Fragen an das Paar stellen.
 

Die Auflage, wer zuständig ist ist lediglich für die Registration der Heirat wirksam. Die Ehe kann vor jedem Standesamt in der Bundesrepublik angemeldet werden, wenn bei der Überprüfung, der Voraussetzungen für die Ehe durch das Amt kein Ehehindernis festgestellt wurde und sich seit der Bekanntgabe im Amt keine Veränderungen in den tatsächlichen Verhältnissen (bezüglich der Voraussetzungen) der Verlobten entstanden sind. Über die Feststellung, dass kein Ehehinderrnis existiert, erfahren die Eheschließenden durch eine Mitteilung des zuständigen Amtes. Die Vermählung hat in den nächsten 6 Monaten nach diesem Schreiben stattzufinden, ansonsten ist ein erneutes Registrierungsverfahren zwingend.

 

Basisdaten
Oberusel (Thaunus)

Bundesland
Hessen

Regierungsbezirk
Darmstadt

Kreis
Hochtaunuskreis

Höhe
197 m ü. NHN

Fläche
45,37 km²

Einwohner
46.248 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
1019 Einwohner je km²

Postleitzahl
61440

Vorwahl
06171, 06172Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text

KFZ Kennzeichen
HG, USI

Gemeindeschlüssel
06 4 34 008

Website
oberursel.de

Bürgermeister
Hans-Georg Brum (SPD)

Beide Partner müssen volljährig sein.

Waren Sie schon verheiratet oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft?

  • Die frühere Ehe muss durch Scheidung , Ableben oder durch eine andere rechtliche Aufhebung aufgelöst sein. Wurde eine bereits bestandene Ehe im Ausland aufgelöst, so heißt das: Eine Ehescheidung außerhalb Deutschlands ist normalerweise nur dann gültig, wenn sie durch die hauptverantwortliche Justizverwaltung des Landes anerkannt wurde Ausnahmen bestehen nur, wenn die Ehegemeinschaft im Heimatstaat der Verheiratenden geschieden worden ist und keiner der Verheiratenden deutschen Geboten untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Sobald eine Bestätigung vonnöten ist, ist es anzuraten, zeitig den benötigten Antrag abzugeben weil die Bearbeitung Zeit in Anspruch nimmt und womöglich weitere Informationen beschafft werden müsssen. Beim Stellen des Antrages ist das zuständige Amt, bei dem das neue Ehebündnis eingetragen werden soll, gerne behiflich. Wurde die Zustimmung eines ausländischen Scheidungsdekret von einer Landesjustizverwaltung ausgesprochen so ist sie in der gesamten Bundesrepublik Deutschland für Verwaltungsbehörden amtlich, damit für den Einreicher des Antrages schlussendlich klare Verhältnisse über seinen Zivilstand geschaffen sind.

  • Die ehemalige Lebenspartnerschaft muss durch einen Todesfall, gerichtliche Beendigung oder anderweitigen gerichtlichen Beschluss beendet sein.

 

Sind Sie geradlinig miteinander von derselben Abstammung? Oder Sind Sie blutsverwandte Geschwister?

Sollte dies zutreffen ist eine Hochzeit nicht möglich.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

In diesem speziellen Fall könnte das dafür verantwortliche Gericht eine Sonderregelung zulassen.

Sind Sie aus dem Ausland?

Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft müssen, außer im Fall einer gleichgeschlechtlichen Ehebündnis, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihrer Heimatbehörde vorweisen. Ist das nicht durchführbar, muss eine Freistellung durch den Leiter des in Deutschland zuständigen Oberlandesgerichts festgelegt werden.

Erst wenn diese Fragen beantwortet sind, kann die Behörde die Eheerlaubnis der Eheschließenden feststellen und einen konkreten Termin für die Trauung festmachen.

Unterlagen

In der Norm sind folgende Bescheinigungen darzulegen:

Von den Ehewilligen , die beide noch keine Ehe geführte haben und über 18 Jahre alt sind und Deutsche sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Zusätzlich ein urkundlicher Nachweis über die Trennung der zuletzt geführen Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Gewöhnlich kann die Urkunde anhand einer neuen ausgestellten Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft erbracht werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle Beurkundungen müssen mit Beglaubigung vorliegen, Nachbildungen gelten nicht!
  • Anderssprachige Dokumente werden in internationaler Form oder zumindest mit einer deutschen Translation (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) benötigt.

In besonderen Situationen können andere Materialien gewünscht sein! Ihr Amt in Oberusel (Thaunus) informiert Sie gerne!

Voraussetzungen

Persönliches Aufsuchen der Verlobten beim Standesamt Oberusel (Thaunus). Ist einer der beiden verhindert, kann er seinen Partner in Form eine schriflichen Vollmacht beauftragen, die Ehevereinigung anzukündigen. Ausnahmsweise, wenn beide Verlobten aus akutem Grund nicht persönlich vorbeikommen können, kann die Hochzeit in schriftlicher Form oder durch einen Vertreter beim Standesamt Oberusel (Thaunus) angemeldet werden.

Fristen

Normalerweise bestehen keine festgelegten Zeitpunkte für die Anmeldung der Heirat. Grundsätzlich gibt es keine festgelegten Zeiträume für die Registrierung der Eheschließung. Da aber meistens ein spezieller Termin für die Trauung gewünscht wird, ist es naheliegend, sich beim Standesamt Oberusel (Thaunus) schlauzumachen, ob der gewünschte Tag zur Verfügung steht und bis wann die Eheschließung angemeldet werden muss. Des Weiteren darf nicht außer Acht gelassen werden. dass die Besorgung der zwingenden Urkunden etwas dauern kann.

Kosten

Die Gebühr zur Prüfung der rechtswirksamen Ehefähigkeit liegt bei etwa 40-80 EUR.

Basisdaten
Oberusel (Thaunus)

Bundesland
Hessen

Regierungsbezirk
Darmstadt

Kreis
Hochtaunuskreis

Höhe
197 m ü. NHN

Fläche
45,37 km²

Einwohner
46.248 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
1019 Einwohner je km²

Postleitzahl
61440

Vorwahl
06171, 06172Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text

KFZ Kennzeichen
HG, USI

Gemeindeschlüssel
06 4 34 008

Website
oberursel.de

Bürgermeister
Hans-Georg Brum (SPD)