Standesamt Nördlingen

Standesamt Nördlingen
Marktplatz 1
86720 Nördlingen

Mail: standesamt@noerdlingen.de

Website: noerdlingen.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Nördlingen

Definition

Eine Trauung beschreibt eine behördliche, vorwiegend juristisch rechtmäßige, festgemachte Kennzeichung einer Bindung von zweiPersönlichkeiten.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Heiratswilligen sollten die Trauung beim Amt in Nördlingen aufnehmen und die hierfür unerlässlichen Dokumente erhalten. Auf jeden Fall sollten Sie selber beim Standesamt Nördlingen antreten. Ist einer der Zweien nicht verfügbar kann er seinen Partner durch einen Brief zu legimitieren. Gegebenenfalls, wenn die Paare, aus essenziellem Anlass nicht vor Ort in Nördlingen antreten können, kann die Hochzeit, durch ein Dokument oder durch einen Vertreter zugelassen werden.

Welche Behörde für die Anmeldung der Eheschließung verantwortlich ist, hängt vom Wohnort der Eheschließenden ab. Bestehen ungleiche Wohnplätze, liegt die Wahl bei Ihnen bei welchem Amt Sie die Heirat voranmelden wollen.

Die rechtzeitige Bekanntgabe der Ehevereinigung ist erforderlich, damit das Standesamt einordnen kann, ob alle rechtlichen Bedingungen für die Verehelichung gegeben sind oder ob dem Wunsch zu Heiraten ein Eheverbot entgegensteht. Der Bearbeiter muss dafür mehrere Fragen an das zukünftige Ehepaar stellen.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist jedoch nur für die Anmeldung der Heirat verbindlich. Die Trauung kann vor jedem Standesamt im Land abgeschlossen werden, wenn bei der Untersuchung, der Voraussetzungen für eine Ehe durch das Amt kein Ehehindernis erfasst wurde und sich seit der Anmeldung im Standesamt keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnisse (bezüglich der Voraussetzungen) der Vermählten entwickelt haben. Über die Mitteilung, dass kein Ehehinderrnis besteht, bekommen die Verlobten eine Mitteilung des zuständigen Amtes. Die Vermählung hat innerhalb eines halben Jahres nach diesem Schreiben zu geschehen, ferner ist ein erneutes Aufnahmeverfahren notwendig.

 

Basisdaten
Nördlingen

Bundesland
Bayern

Regierungsbezirk
Schwaben

Kreis
Donau-Ries

Höhe
441 m ü. NHN

Fläche
68,1 km²

Einwohner
20.379 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
299 Einwohner je km²

Postleitzahl
86720

Vorwahl
09081

KFZ Kennzeichen
DON, NÖ

Gemeindeschlüssel
09 7 79 194

Website
noerdlingen.de

Bürgermeister
Hermann Faul (PWG)

Die Verlobten müssen volljährig sein.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die zuvor geführte Ehe muss durch Scheidung, Tod oder durch eine andere rechtliche Aufhebung aufgelöst sein. Wurde eine frühere Ehe in einem anderen Land, separiert, so gilt: Die Ehescheidung im Ausland ist grundsätzlich nur dann rechtskräftig, wenn sie durch die zuständige Landesjustizverwaltung bescheinigt wurde Besonderheiten zählen nur, wenn die Ehe im Vaterland beider Ehepartner geschieden worden ist und keiner der Verheiratenden deutschen Verflichtungen untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Soweit eine Anerkennung erforderlich ist, ist es ratsam, rechtzeitig den benötigten Antrag zu stellen, da die Durchführung eine gewisse Zeit dauert und teilweise weitere Informationen erbracht werden müssen. Beim Beantragen ist das Standesamt, bei dem die neue Ehe vereinigt werden soll, hilfsbereit. Wurde die Zulassung eines ausländischen Scheidungsdekret von einer Landesjustizverwaltung ausgestellt so ist sie in der gesamten Bundesrepublik Deutschland für Verwaltungsbehörden rechtskräftig so ass für den Steller des Antrages ein für allemal klare Verhätlnisse über seinen Zivilstand geschaffen sind.

  • Die alte Lebenspartnerschaft muss durch Abtreten eines Partners, gerichtlichen Wille oder einen sonstigen gerichtlichen Willen aufgehoben sein.

 

Sie sind unmittelbar miteinander von derselben Abstammung? Oder sind Sie Voll- oder Halbgeschwister?

In diesen Fällen ist eine Ehe unmöglich.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

Bei diesem Sonderfall kann das Familiengericht eine Ausnahme erlauben.

Sind Sie von einem anderen Land?

Ausländer müssen, außer im Fall einer gleichgeschlechtlichen Ehebündnis, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Vaterlandes vorweisen. Ist das nicht möglich, muss eine Sonderberechtigung durch den Leiter des in Deutschland bestimmenden Oberlandesgerichts erlassen werden.

Nachdem diese Fragen abgehackt wurden, kann das Standesamt die Ehefähigkeit der Eheschließenden feststellen und einen fixen Termin für die Vermählung festlegen.

Unterlagen

Meistens sind folgende Urkunden darzulegen:

Von den Verlobten die beide noch keine Ehe geführte haben und die Vollährigkeit erreicht haben und Deutsche sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Zudem eine urkundliche Bestätigung über die Seperation der letzten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Meistens kann die Bescheinigung mithilfe einer neu angefertigten Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft besorgt werden.

Allgemeine Hinweise

  • Die Zertifikate müssen mit Beglaubigung eingereicht werden, Kopien können nicht anerkannt werden!
  • In einer anderen Sprache verfassten Urkunden werden international genormt oder zumindest mit einer deutschen Translation (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) verlangt.

In speziellen Gegebenheiten können andersartige Unterlagen wichtig sein! Ihr Trauamt in Nördlingen berät Sie gerne.

Voraussetzungen

Persönliches Antreten der Eheschließenden bei Ihrem zuständigen Standesamt in Nördlingen . Ist es einem unmöglich selbst zu kommen darf er den anderen mittels einer Vollmacht dazu befähigen, die Hochzeit zu registrieren. Ausnahmsweise, wenn die Heiratswilligen, aus akutem Grund nicht können, kann die Hochzeit schriftlich oder durch einen Vertreter beim Amt gemeldet werden.

Fristen

Im Allgemeinen gelten keine festgelegten Zeiträume für die Registrierung der Verehelichung. Im Allgemeinen bestehen keine fixen Zeitpunkte für die Anmeldung der Eheschließung. Da aber oft ein spezieller Termin für die Hochzeit erwartet wird, ist zu Empfehlen, sich beim zuständigen Standesamt zu informieren, ob der erhoffte Termin frei ist und bis wann die Hochzeit angemeldet werden muss. Zusätzlich sollte beachtet werden dass die Besorgung der erforderlichen Papiere etwas dauern kann.

Kosten

Der Preis für die Feststellung der rechtswirksamen Ehefähigkeit kostet zwischen 40 und 80 €.

Basisdaten
Nördlingen

Bundesland
Bayern

Regierungsbezirk
Schwaben

Kreis
Donau-Ries

Höhe
441 m ü. NHN

Fläche
68,1 km²

Einwohner
20.379 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
299 Einwohner je km²

Postleitzahl
86720

Vorwahl
09081

KFZ Kennzeichen
DON, NÖ

Gemeindeschlüssel
09 7 79 194

Website
noerdlingen.de

Bürgermeister
Hermann Faul (PWG)

Es handelt sich hier um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Dienstleisters. Rückfragen vom Standesamt sind möglich. In einigen Fällen verlangt das zuständige Standesamt einen Identitätsnachweis (z. B. Kopie Personalausweis). Sie erhalten die bestellte/n Urkunde/n immer per Post.