Standesamt Mühlheim am Main

Standesamt Mühlheim am Main
Friedensstr.20
63165 Mühlheim am Main

Mail: standesamt@muehlheim.de

Website: muehlheim.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Mühlheim am Main

Definition

Eine Ehe benennt eine dokumentierte, vorwiegend zulässig statthafte, belegte Grundlage eines Beisammenseins von paarigenEinzelnen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Unverheirateten sind gehalten die Trauung beim Standesamt Mühlheim am Main erklären und die dazu relevanten Unterlagen zu beziehen. Unbedingt müssen Sie offiziell beim Amt in Mühlheim am Main auftreten. Ist einer der Zweien nicht gegenwärtig, ist es ihm gestattet seinen Partner mittels einer schriftlichen Befugnis zu legimitieren. Ausnahmsweise, wenn die Verlobten, aus entscheidendem Grund nicht gegenwärtig sind, kann die Eheschließung durch ein Dokument oder durch einen Vertreter angemeldet werden.

Welche Behörde für die Durchführung der Heirat berechtigt ist, hängt vom Wohnsitz der Verlobten ab. Bestehen ungleiche Wohnsitze, liegt die Wahl bei Ihnen bei welchem Standesamt Sie die Hochzeit aufnehmen wollen.

Die rechtzeitige Meldung der geplanten Vermählung ist unerlässlich, damit das Amt feststellen kann, ob alle Voraussetzungen für die Trauung gegeben sind oder ob dem Ehewunsch ein Eheverbot entgegensteht. Der Beamte wird dazu mehrere Fragen an das Paar stellen.
 

Die Regelung, wer zuständig ist, ist hingegen nur für die Einschreibung der Eheschließung rechtskräftig. Die Trauung kann von jedem Stadestamt in der Bundesrepublik geschlossen werden, wenn bei der Kontrolle der Voraussetzungen für die Ehe durch das Anmeldestandesamt kein Ehehindernis erkannt wurde und sich seit der Anmeldung im Standesamt keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnissen (bezüglich der Voraussetzungen) der Ehewilligen getan haben. Über die Aussage, dass die Voraussetzungen erfüllt sind, erhält das zukünftige Ehepaar ein Dokument des Amtes. Die Verehelichung hat innerhalb von sechs Monaten nach dieser Mitteilung zu erfolgen, ansonsten ist ein wiederholtes Einleitungsverfahren ein Muss.

 

Basisdaten
Mühlheim am Main

Bundesland
Hessen

Regierungsbezirk
Darmstadt

Kreis
Offenbach

Höhe
103 m ü. NHN

Fläche
20,67 km²

Einwohner
28.403 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
1374 Einwohner je km²

Postleitzahl
63165

Vorwahl
06108

KFZ Kennzeichen
OF

Gemeindeschlüssel
06 4 38 008

Website
muehlheim.de

Bürgermeister
Daniel Tybussek (SPD)

Beide Eheschließenden müssen volljährig sein.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die frühere Ehe muss durch Scheidung , Ableben oder durch eine andere rechtliche Aufhebung aufgehoben sein. Wurde eine frühere Ehe nicht in Deutschland geschieden so ist zu beachten: Die Ehescheidung im Ausland ist normalerweise nur dann gesetzlich gültig, wenn sie durch die dafür verantwortliche LJV bescheinigt wurde Ausnahmen binden nur, wenn das Ehebündnis im Heimatstaat beide Partner geschieden worden ist und keiner der Partner deutschen Geboten untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Soweit eine Anerkennung erforderlich ist, ist es zu empfehlen, rechtzeitig den relevanten Antrag zu übergeben, weil die Ausführung durchaus ihre Zeit benötigt. und teilweise weitere Nachweise organisiert werden müssen. Bei der Stellung des Antrages ist das Standesamt, bei dem die Hochzeit vereinigt werden soll, hilfsbereit. Wurde die Zulassung einer ausländischen Scheidungsverfügung, von einer Landesjustizverwaltung geäußert so ist sie in der gesamten Bundesrepublik Deutschland für Verwaltungsbehörden rechtskräftig so dass für den Antragsteller ein für allemal klare Verhätlnisse über seinen Personenstand geschaffen sind.

  • Das frühere Lebensbündnis muss durch einen Todesfall, gerichtlichen Entscheidung oder anderweitigen gerichtlichen Beschluss abgeschafft sein.

 

Sie sind in direkter Linie miteinander verwandt? Oder sind Sie Voll- oder Halbgeschwister?

Sollte dies zutreffen ist eine Hochzeit nicht erlaubt.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

In diesem speziellen Fall kann das Familiengericht eine Sonderregelung zulassen.

Sind Sie aus einem auswärtigen Land?

Personen aus dem Ausland müssen, außer bei einer gleichgeschlechtlichen Ehebündnis, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Heimatlandes abgeben. Sollte das unmöglich sein, muss eine Sonderbefreiung durch den Präsidenten des in Deutschland berechtigten Oberlandesgerichts beigebracht werden.

Nachdem alle offenen Punkte geklärt sind, kann das Standesamt die Ehefähigkeit der Verlobten ausmachen und einen endgültigen Zeitpunkt für die Eheschließung festmachen.

Unterlagen

In der Regel sind folgende Unterlagen vorzulegen:

Von den Ehewilligen , die beide noch keine Ehe geführte haben und volljährig und in Deutschland geboren sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Zuzüglich eine urkundliche Bestätigung über die Scheidung der zuvor geführten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Meistens kann die Urkunde anhand einer neuen ausgestellten Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft beschafft werden.

Allgemeine Hinweise

  • Die Zertifikate müssen im Original vorliegen, Replikate sind nicht erlaubt!
  • Anderssprachige Dokumente werden in internationaler Form oder zusammen mit einer Übersetzung (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) verlangt.

In besonderen Situationen können weitere Schreiben wichtig sein! Ihr Trauamt in Mühlheim am Main ist bei Fragen gerne für Sie da!

Voraussetzungen

Persönliche Vorsprache der Hochzeitswilligen beim Heiratsamt Mühlheim am Main. Ist einer der beiden verhindert, kann er den anderen durch eine Vollmacht dazu befähigen, die Trauung anzukündigen. Äußerstenfalls, wenn die Heiratswilligen, aus bedeutendem Anlass nicht persönlich vorbeikommen können, kann die Heirat in schriftlicher Form oder durch einen Vertreter angemeldet werden.

Fristen

Üblicherweise existieren keine Fristen für die Registrierung der Eheschließung. Im Normalfall gibt es keine Fristen für die Anmeldung der Trauung. Da aber meistens ein konkreter Termin für die Trauung erwartet wird, ist es ratsam, sich beim Standesamt Mühlheim am Main zu informieren, ob der Wunschtermin frei ist und bis wann die Trauung angemeldet werden muss. Außerdem ist zu beachten, dass die Aufbringung der benötigten Unterlagen zeitlastig sein kann.

Kosten

Die Gebühr zur Prüfung der Ehefähgikeit beträgt zwischen 40 und 80 EUR.

Basisdaten
Mühlheim am Main

Bundesland
Hessen

Regierungsbezirk
Darmstadt

Kreis
Offenbach

Höhe
103 m ü. NHN

Fläche
20,67 km²

Einwohner
28.403 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
1374 Einwohner je km²

Postleitzahl
63165

Vorwahl
06108

KFZ Kennzeichen
OF

Gemeindeschlüssel
06 4 38 008

Website
muehlheim.de

Bürgermeister
Daniel Tybussek (SPD)

Es handelt sich hier um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Dienstleisters. Rückfragen vom Standesamt sind möglich. In einigen Fällen verlangt das zuständige Standesamt einen Identitätsnachweis (z. B. Kopie Personalausweis). Sie erhalten die bestellte/n Urkunde/n immer per Post.