Standesamt Mössingen

Standesamt Mössingen
Freiherr-vom-Stein-Straße 20
72116 Mössingen

Mail: standesamt@moessingen.de

Website: moessingen.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Mössingen

Definition

Eine Hochzeit benennt eine erklärte, weitgehend rechtens zulässige, gesicherte Kennzeichung einer Beziehung zweierEinzelnen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Personen müssen die Eheschließung beim Standesamt in Mössingen einleiten und die dafür unerlässlichen Papiere holen. Unbedingt müssen Sie selbst beim Amt in Mössingen vorbei kommen. Ist eine der Personen nicht vor Ort, darf dieser seinem zukünftigen Ehengatten durch eine Vollmacht zu autorisieren. Ausnahmsweise, wenn beide Eheschließenden aus essenziellem Anlass nicht gegenwärtig sind, kann die Trauung, schriftlich oder durch einen Bevollmächtigten erklärt werden.

Welches Standesamt für die Anmeldung der Heirat zuständig ist, hängt vom Wohnort der Vermählten ab. Haben Sie abweichende Wohnplätze, können Sie sich aussuchen, bei welchem Amt Sie die Hochzeit aufnehmen wollen.

Die rechtzeitige Bekanntgabe der Trauung ist erforderlich, damit das Standesamt feststellen kann, ob die rechtlichen Voraussetzungen für die Vermählung. gegeben sind oder ob dem Ehewunsch ein Hochzeitsverbot entgegensteht. Der Bearbeiter muss hierfür eine Reihe von Fragen an das Paar stellen.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist ausschließlich für das Recht der Eheschließung rechtskräftig. Die Ehe kann von jedem Stadestamt in der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossen werden, wenn bei der Untersuchung, der Ehevoraussetzungen durch das Standesamt kein Ehehindernis erfasst wurde und sich seit der Anmeldung im Standesamt keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnisse ( bezüglich der Ehevoraussetzungen) der Eheschließenden ergeben haben. Über die Meldung, dass kein Ehehinderrnis besteht, erhalten die Verlobte ein Dokument des jeweiligen Standesamts. Die Vermählung hat in einem Zeitraum von 6 Monaten nach Erhalt der Mitteilung stattzufinden, ferner ist ein neues Aufnahmeverfahren erforderlich.

 

Basisdaten
Mössingen

Bundesland
Baden-Württemberg

Regierungsbezirk
Tübingen

Kreis
Tübingen

Höhe
477 m ü. NHN

Fläche
50,05 km²

Einwohner
20.480 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
409 Einwohner je km²

Postleitzahl
72116

Vorwahl
07473

KFZ Kennzeichen

Gemeindeschlüssel
08 4 16 025

Website
moessingen.de

Bürgermeister
Michael Bulander (parteilos)

Beide Partner müssen volljährig sein.

Waren Sie bereits verheiratet oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

  • Die ehemalige eheliche Verbindung muss durch Scheidung , Ableben oder durch eine andere rechtliche Aufhebung aufgehoben sein. Wurde eine vergangene Ehe nicht in Deutschland geschieden, bedeutet das: Eine Ehescheidung außerhalb Deutschlands ist im Allgemeinen nur dann gültig, wenn sie durch die dafür bestimmende Landesjustiztverwaltung genehmigt wurde Diskrepanzen binden nur, wenn die Ehegemeinschaft im Vaterland beider Ehepartner geschieden worden ist und keiner der Personen deutscher Rechtsprechung untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Sobald eine Bestätigung vonnöten ist, ist es anzuraten, zeitig den relevanten Antrag zu übergeben, da die Durchführung eine gewisse Zeit dauert und teilweise weitere Papiere erbracht werden müssen. Beim Beantragen ist die entsprechende Behörde, bei dem die neue Ehe eingetragen werden soll, gerne bereit zu helfen. Wurde die Zulassung eines ausländischen Scheidungsbeschluss von einer Landesjustizverwaltung ausgesprochen deswegen ist sie in der gesamten BRD für Verwaltungsbehörden bindend, damit für den Antragsteller endgültige Verhältnisse über seinen Personenstand geschaffen sind.

  • Die vergangene Lebenspartnerschaft muss durch Tod, gerichtlichen Entscheidung oder anderweitigen gerichtlichen Beschluss aufgehoben sein.

 

Sind Sie in direkter Linie miteinander von derselben Abstammung? Oder sind Sie Halb- oder Vollgeschwister?

Bei Zutreffung ist eine Verehelichung. nicht erlaubt.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

Bei diesem Sonderfall kann das Familiengericht eine Sonderregelung gestatten.

Sind Sie von einem anderen Land?

Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft müssen, außer bei einer gleichgeschlechtlichen Ehe, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihrer Heimatbehörde abgeben. Sollte das unmöglich sein, muss eine Aufhebung durch den Leiter des in Deutschland zuständigen Oberlandesgerichts veranlasst werden.

Erst wenn diese Fragen beantwortet wurden, kann die Behörde die Erlaubnis der Ehe der Verlobten feststellen und einen fixen Termin für die Eheschließung fixieren.

Unterlagen

In der Norm sind folgende Unterlagen vorzuweisen:

Von Eheschließenden, die beide noch keine Ehe geführte haben und volljährig und in Deutschland geboren sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Des Weiteren eine urkundliche Bestätigung über die Auflösung der zuvor geführten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Im Allgemeinen kann das Dokument durch eine neu verfasste Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft aufgebracht werden.

Allgemeine Hinweise

  • Die notwendigen Urkunden müssen als Originalfassungen vorgelegt werden, Replikate sind nicht gestattet!
  • In einer anderen Sprache verfassten Urkunden werden in internationaler Form oder zusammen mit einer Übersetzung (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) verlangt.

In gesonderten Fällen gewünscht sein! Das Standesamt in Mössingen klärt Sie über Unklarheiten auf.

Voraussetzungen

Persönliches Aufsuchen der bald Verheirateten beim für Sie zuständigen Amt in Mössingen. Kann einer der beiden nicht kommen, kann er seinen Partner mittels einer Vollmacht ermächtigen, die Ehevereinigung anzukündigen. Notfalls, wenn beide Eheschließenden aus wichtigem Anlass nicht persönlich vorpsrechen können, kann die Hochzeit schriftlich oder durch einen Beauftragten beim Amt gemeldet werden.

Fristen

Im Normalfall gelten keine Fristen für die Voranmeldung der Heirat. Normalerweise gelten keine festgelegten Zeiträume für die Anmeldung der Hochzeit. Da in den meisten Fällen ein bestimmter Termin für die Trauung als Wunsch vorschwebt, ist es ratsam, sich beim Standesamt Mössingen zu informieren, ob der gewünschte Tag frei ist und bis wann die Hochzeit registriert werden muss Außerdem ist zu beachten, dass die Besorgung der notwendigen Urkunden etwas dauern kann.

Kosten

Der Preis für die Prüfung der Ehefähgikeit beträgt zwischen 40 und 80 EUR.

Basisdaten
Mössingen

Bundesland
Baden-Württemberg

Regierungsbezirk
Tübingen

Kreis
Tübingen

Höhe
477 m ü. NHN

Fläche
50,05 km²

Einwohner
20.480 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
409 Einwohner je km²

Postleitzahl
72116

Vorwahl
07473

KFZ Kennzeichen

Gemeindeschlüssel
08 4 16 025

Website
moessingen.de

Bürgermeister
Michael Bulander (parteilos)

Es handelt sich hier um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Dienstleisters. Rückfragen vom Standesamt sind möglich. In einigen Fällen verlangt das zuständige Standesamt einen Identitätsnachweis (z. B. Kopie Personalausweis). Sie erhalten die bestellte/n Urkunde/n immer per Post.