Adresse und Kontaktdaten vom

Standesamt Grevenbroich

Standesamt Grevenbroich
Villa Krüppel Schloß-Straße 5
41515 Grevenbroich

Mail: standesamt@grevenbroich.de

Website: grevenbroich.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beantragen Sie bequem Personenstandsurkunden (Geburtsurkunden, Eheurkunden, Sterbeurkunden) über unser Online-Formular. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Anbieters. Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Wir bestellen die von Ihnen benötigten Personenstandsurkunden gerne für Sie vom Standesamt Grevenbroich.

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Grevenbroich

Definition

Eine Vermählung bildet eine amtliche, meistenteils juristisch rechtmäßige, untermauerte Bestätigung einer Bindung von zwei Persönlichkeiten.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die beiden Personen müssen die Vermählung beim Standesamt Grevenbroich erklären und die hierbei relevanten Dokumente erhalten. Prinzipiell müssen Sie selbst beim Amt in Grevenbroich erscheinen. Ist einer der beiden verhindert, darf dieser seinem zukünftigen Ehengatten in geschriebener Form bevollmächtigen. Gegebenenfalls, wenn die Heiratswilligen, aus wichtigem Anlass verhindert sind, kann die Eheschließung schriftlich oder durch einen Vertreter angemeldet werden.

Welches Amt für die Aufnahme der Eheschließung berechtigt ist, hängt vom Wohnort der Heiratswilligen ab. Existieren unterschiedliche Wohnsitze, obliegt es Ihnen, bei welcher Behörde Sie die Vermählung registrieren wollen.

Die Voranmeldung der Eheschließung ist unerlässlich, sodass das Standesamt einordnen kann, ob alle gesetzlichen Bedingungen für die Verehelichung erfüllt sind oder ob dem Ehewunsch ein Eheverbot entgegensteht. Der Beamte wird dafür eine Reihe von Fragen an das zukünftige Ehepaar stellen.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist lediglich für die Anmeldung der Trauung amtlich. Die Hochzeit kann vor jedem Standesamt in Deutschland durchgeführt werden, wenn bei der Kontrolle der Ehevoraussetzungen durch das Standesamt kein Ehehindernis erfasst wurde und sich seit der Anmeldung im Standesamt keine Veränderungen in den tatsächlichen Verhältnissen ( bezüglich der Ehevoraussetzungen) der Verlobten entstanden sind. Über die Meldung, dass kein Hindernis der Ehe vorliegt, erlangt die Heiratswilligen ein Dokument des zuständigen Amtes. Die Vermählung hat innerhalb von 6 Monaten nach dieser Mitteilung zu erfolgen, sonst ist ein erneutes Einleitungsverfahren erforderlich.

 

Basisdaten
Grevenbroich

Bundesland
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk
Düsseldorf

Kreis
Rhein-Kreis Neuss

Höhe
54 m ü. NHN

Fläche
102,51 km²

Einwohner
63.620 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
621 Einwohner je km²

Postleitzahl
41515, 41516, 41517

Vorwahl
02181, 02182

KFZ Kennzeichen
NE, GV

Gemeindeschlüssel
05 1 62 008

Website
grevenbroich.de

Bürgermeister
Klaus Krützen (SPD)

Beide Partner müssen das 18. Lebensjahr erreicht haben.

Waren Sie bereits verheiratet oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

  • Die zuvor geführte Ehe muss durch Tod, Scheidung oder durch eine andere rechtliche Aufhebung aufgelöst sein. Wurde eine bereits bestandene Ehe außerhalb Deutschlands, getrennt, so heißt das: Eine Ehescheidung außerhalb Deutschlands ist im Allgemeinen nur wirksam, wenn sie durch die hauptverantwortliche Justizverwaltung des Landes abgenommen wurde. Diskrepanzen sind vorhanden, wenn das Ehebündnis im Heimatstaat beider Gatten aufgelöst wurde und keiner der Verheiratenden deutscher Rechtsprechung untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Wenn eine Anerkennung notwendig ist empfiehlt es sich, rechtzeitig den erforderlichen Antrag zu stellen, weil die Bearbeitung Zeit in Anspruch nimmt und womöglich weitere Informationen beschafft werden müsssen. Bei der Antragstellung ist das zuständige Amt, bei dem die neue Ehe vereinbart werden soll, gerne bereit zu helfen. Wurde die Zustimmung eines ausländischen Scheidungsdekret von einer Landesjustizverwaltung geäußert so ist sie in der gesamten Bundesrepublik Deutschland für Verwaltungsbehörden amtlich, so dass für den Antragsteller schlussendlich klare Verhältnisse über seinen Personenstand geschaffen sind.

  • Das frühere Lebensbündnis muss durch Tod, gerichtlichen Urteil oder einen sonstigen gerichtlichen Willen beendet sein.

 

Sind Sie in direkter Linie miteinander verwandt? Oder sind Sie Geschwister?

Bei Zutreffung ist eine Verehelichung. unmöglich.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

Bei diesem Sonderfall könnte das Familiengericht eine Ausnahme zulassen.

Sind Sie aus dem Ausland?

Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft müssen, außer bei einer gleichgeschlechtlichen Ehe, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Heimatlandes vorweisen. Falls das nicht möglich ist, muss eine Sonderberechtigung durch den Leiter des in Deutschland verantwortlichen Oberlandesgerichtes beigebracht werden.

Erst wenn alle wichtigen Punkte beantwortet sind, kann die Behörde die Ehefähigkeit der Verlobten festmachen und einen konkreten Termin für die Eheschließung festlegen.

Unterlagen

Nach den Regelungen sind folgende Unterlagen zu überreichen:

Von den Ehewilligen , die beide noch nie geheiratet haben und volljährig und Deutsche sind.

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Inklusive ein beglaubigter Nachweis über die Trennung der zuvor geführten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). In der Regel kann das Papier mithilfe einer neu angefertigten Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft besorgt werden.

Allgemeine Hinweise

  • Die Zertifikate müssen im Original vorliegen, Kopien werden nicht anerkannt!
  • Anderssprachige Urkunden werden international genormt oder zumindest übersetzt (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) benötigt.

In besonderer Lage relevant sein! Ihr Standesamt in Grevenbroich beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen.

Voraussetzungen

Persönliches Aufsuchen der Hochzeitswilligen beim Heiratsamt Grevenbroich. Kann einer der beiden nicht kommen, darf er seinen Partner mittels einer Vollmacht bemächtigen, die Ehenschließung anzukündigen. Ausnahmsweise, wenn beide Eheschließenden aus bedeutendem Anlass nicht persönlich vorbeikommen können, kann die Hochzeit in schriftlicher Form oder durch einen Vertreter angemeldet werden.

Fristen

Normalerweise bestehen keine festgelegten Zeitpunkte für die Voranmeldung der Heirat. Normalerweise gibt es keine festgelegten Zeitpunkte für die Registrierung der Verehelichung. Da in den meisten Fällen ein bestimmter Termin für die Trauung gewünscht wird, ist zu Empfehlen, sich beim Standesamt Grevenbroich zu erkundigen, ob der gewünschte Tag zur Verfügung steht und bis wann die Trauung angemeldet werden muss. Zusätzlich ist darauf Aufmerksam zu machen dass die Einholung der erforderlichen Nachweise zeitlastig sein kann.

Kosten

Die Abgabe zur Prüfung der rechtswirksamen Ehefähigkeit beträgt zwischen 40 und 80 EUR.

Basisdaten
Grevenbroich

Bundesland
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk
Düsseldorf

Kreis
Rhein-Kreis Neuss

Höhe
54 m ü. NHN

Fläche
102,51 km²

Einwohner
63.620 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
621 Einwohner je km²

Postleitzahl
41515, 41516, 41517

Vorwahl
02181, 02182

KFZ Kennzeichen
NE, GV

Gemeindeschlüssel
05 1 62 008

Website
grevenbroich.de

Bürgermeister
Klaus Krützen (SPD)