Adresse und Kontaktdaten vom

Standesamt Dorsten

Standesamt Dorsten
Urkundenservice Haltener Str. 5
46284 Dorsten

Mail: standesamt@dorsten.de

Website: dorsten.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beantragen Sie bequem Personenstandsurkunden (Geburtsurkunden, Eheurkunden, Sterbeurkunden) über unser Online-Formular. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Anbieters. Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Wir bestellen die von Ihnen benötigten Personenstandsurkunden gerne für Sie vom Standesamt Dorsten.

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Dorsten

Definition

Eine Hochzeit bildet eine amtliche, vorwiegend legitim legale, belegte Bestätigung einer Bindung beider Menschen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Verlobten müssen die Heirat beim Standesamt Dorsten aufnehmen und die dazu notwendigen Papiere erhalten. Unbedingt sollten Sie selbst bei der Behörde in Dorsten vorbei kommen. Ist einer der Zweien nicht gegenwärtig, ist dieser befugt seinen Partner mittels einer schriftlichen Befugnis ermächtigen. Gegebenenfalls, wenn beide Eheschließenden aus essenziellem Anlass nicht gegenwärtig sind, kann die Eheschließung durch einen Brief oder durch eine vertretende Person zugelassen werden.

Welche Behörde für die Aufnahme der Verehelichung befugt ist, hängt vom Wohnort der Heiratswilligen ab. Haben Sie unterschiedliche Wohnsitze, können Sie auswählen bei welchem Amt Sie die Heirat voranmelden wollen.

Die rechtzeitige Meldung der geplanten Vermählung ist zwingend, sodass das Standesamt prüfen kann, ob die rechtlichen Voraussetzungen für eine Eheschließung erfüllt sind oder ob dem Ehewunsch ein Eheschließungsverbot entgegensteht. Der Bearbeiter muss dazu eine Reihe von Fragen an die Heiratswilligen stellen.
 

Die Regelung, wer zuständig ist, ist jedoch nur für die Einschreibung der Eheschließung rechtskräftig. Die Hochzeit kann von jedem Stadestamt in der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossen werden, wenn bei der Kontrolle der Ehevoraussetzungen durch die Behörde kein Ehehindernis erfasst wurde und sich seit der Bekanntgabe im Amt keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnisse ( bezüglich der Ehevoraussetzungen) der Eheschließenden entstanden sind. Über die Mitteilung, dass kein Ehehinderrnis existiert, erfahren die Eheschließenden durch ein Schriftstück der Behörde. Die Verehelichung hat innerhalb von sechs Monaten nach diesem Bericht zu erfolgen, sonst ist ein neues Aufnahmeverfahren notwendig.

 

Basisdaten
Dorsten

Bundesland
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk
Münster

Kreis
Recklinghausen

Höhe
31 m ü. NHN

Fläche
171,2 km²

Einwohner
74.736 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
437 Einwohner je km²

Postleitzahl
46282, 46284, 46286

Vorwahl
02362, 02369, 02866

KFZ Kennzeichen
RE, CAS, GLA

Gemeindeschlüssel
05 5 62 012

Website
dorsten.de

Bürgermeister
Tobias Stockhoff (CDU)

Die Heiratswilligen müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die frühere Ehe muss durch Tod, Scheidung oder durch eine gesetzliche Aufhebung aufgelöst sein. Wurde eine zuvor geführte Ehe außerhalb der Bundesrepublik, geschieden, so ist zu beachten: Eine Ehescheidung außerhalb Deutschlands ist im Allgemeinen nur dann rechtskräftig, wenn sie durch die hauptverantwortliche Justizverwaltung des Landes anerkannt wurde Diskrepanzen gelten nur, wenn die eheliche Vereinigung im Geburtsland der Verheiratenden geschieden worden ist und keiner der Ehegatten deutscher Justiz untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Bei Notwendigkeit einer Anerkennung ist es ratsam, rechtzeitig den relevanten Antrag zu übergeben, weil die Bearbeitung Zeit in Anspruch nimmt und teilweise weitere Informationen eingeholt werden müssen. Beim Stellen des Antrages ist das verantwortliche Standesamt, bei dem das neue Ehebündnis geschlossen werden soll, gerne entgegenkommend. Wurde die Anerkennung eines ausländischen Scheidungsdekret von einer Landesjustizverwaltung ausgesprochen so ist sie in der gesamten Bundesrepublik Deutschland für Verwaltungsbehörden rechtskräftig damit für den Einreicher des Antrages ein für allemal klare Verhätlnisse über seinen Personenstand gebildet sind.

  • Die alte Lebenspartnerschaft muss durch ein Ableben, gerichtlichen Aufhebungsbeschluss oder einen sonstigen gerichtlichen Willen aufgehoben sein.

 

Sind Sie geradlinig miteinander von derselben Abstammung? Oder sind Sie Voll- oder Halbgeschwister?

In diesen Fällen ist eine Verehelichung. nicht möglich.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

In diesem Fall kann das Familiengericht eine Ausnahme zulassen.

Sind Sie aus dem Ausland?

Ausländer müssen, außer bei einer eigengeschlechtlichen Ehe, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Vaterlandes vorweisen. Ist das nicht möglich, muss eine Befreiung durch das Oberhaupt des in der Bundesrepublik zuständigen Oberlandesgerichts erlassen werden.

Nachdem alle offenen Punkte beantwortet sind, kann das Stadtbüro die Ehefähigkeit die Heiratswilligen festmachen und einen Termin für die Trauung vereinbaren.

Unterlagen

Nach den Regelungen sind folgende Schreiben vorzuweisen:

Von den Verlobten die beide noch nie geheiratet haben und volljährig und in der Bundesrepublik geboren sind .

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Zudem ein beglaubigter Nachweis über die Seperation der zuvor geführten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Normalerweise kann der Nachweis durch eine neu verfasste Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft besorgt werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle erforderlichen Unterlagen müssen als Originalfassungen abgegeben werden, Fotokopien werden nicht anerkannt!
  • In einer anderen Sprache verfassten Urkunden werden in internationaler Form oder zumindest übersetzt (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) verlangt.

In expliziten Fällen können weitere Schreiben unerlässlich sein! Das Stadtbüro in Dorsten beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen.

Voraussetzungen

Persönliches Aufsuchen der bald Verheirateten beim zuständigen Stadtbüro. Sollte einer der beiden verhindert sein, darf er seinen Partner durch eine Vollmacht bemächtigen, die Ehenschließung anzumelden. Ausnahmsweise, wenn beide Verlobten aus bedeutendem Anlass nicht können, kann die Heirat in schriftlicher Form oder durch einen Beauftragten beim Standesamt Dorsten angemeldet werden.

Fristen

Im Normalfall existieren keine festgelegten Zeitpunkte für die Registrierung der Eheschließung. Im Allgemeinen gelten keine Fristen für die Voranmeldung der Eheschließung. Da in den meisten Fällen ein gewisser Termin für die Hochzeit gewünscht wird, ist zu Empfehlen, sich beim zuständigen Standesamt schlauzumachen, ob der erhoffte Termin frei ist und bis wann die Hochzeit gebucht werden muss. Zusätzlich darf nicht außer Acht gelassen werden. dass die Beschaffung der zwingenden Papiere Zeit kosten kann.

Kosten

Die Gebühr für die Ermittlung der Ehefähgikeit beträgt zwischen 40 und 80 EUR.

Basisdaten
Dorsten

Bundesland
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk
Münster

Kreis
Recklinghausen

Höhe
31 m ü. NHN

Fläche
171,2 km²

Einwohner
74.736 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
437 Einwohner je km²

Postleitzahl
46282, 46284, 46286

Vorwahl
02362, 02369, 02866

KFZ Kennzeichen
RE, CAS, GLA

Gemeindeschlüssel
05 5 62 012

Website
dorsten.de

Bürgermeister
Tobias Stockhoff (CDU)