Adresse und Kontaktdaten vom

Standesamt Celle

Standesamt Celle
An der Stadtkirche 11
29221 Celle

Mail: standesamt@celle.de

Website: celle.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Beantragen Sie bequem Personenstandsurkunden (Geburtsurkunden, Eheurkunden, Sterbeurkunden) über unser Online-Formular. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot eines privaten Anbieters. Zahlung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Wir bestellen die von Ihnen benötigten Personenstandsurkunden gerne für Sie vom Standesamt Celle.

Wählen Sie Ihre benötigte Urkunde aus:

Heirat im Standesamt Celle

Definition

Eine Trauung definiert eine dokumentierte, überwiegend gesetzlich zulässige, gestärkte Begründung eines Verbunds zweier zusammengehörender Menschen.

Heiraten im Standesamt

Beschreibung

Die Verlobten können die Heirat beim Standesamt in Celle einleiten und die hierbei wichtigen Dokumente besorgen. Grundsätzlich müssen Sie eigenhändig bei der Behörde in Celle auftreten. Ist einer der Zweien verhindert, ist dieser befugt die andere Person schriftlich ermächtigen. Allenfalls, wenn die Paare, aus wichtigem Anlass verhindert sind, kann die Heirat, in geschriebener Form oder durch eine vertretende Person erklärt werden.

Welche Behörde für die Anmeldung der Eheschließung befugt ist, hängt vom Wohnplatz des Paares ab. Existieren unterschiedliche Wohnplätze, können Sie sich aussuchen, bei welchem Standesamt Sie die Vermählung anmelden wollen.

Die vorzeitige Meldung der geplanten Vermählung ist unerlässlich, damit das Standesamt einordnen kann, ob die rechtlichen Voraussetzungen für die Verehelichung erfüllt sind oder ob dem Wunsch zu Heiraten ein Eheverbot gegenübersteht. Der Standesbeamte muss in Folge dessen einige Fragen an das Paar stellen.
 

Die Zuständigkeitsregelung ist lediglich für die Anmeldung der Eheschließung verbindlich. Die Heirat kann von jedem Stadestamt in der Bundesrepublik abgeschlossen werden, wenn bei der Untersuchung, der Voraussetzungen für die Ehe durch die Behörde kein Ehehindernis festgestellt wurde und sich seit der Anmeldung im Standesamt keine Änderungen in den tatsächlichen Verhältnissen ( bezüglich der Ehevoraussetzungen) der Ehewilligen ergeben haben. Für die Mitteilung dass kein Ehehindernis vorherrscht, erhält das zukünftige Ehepaar eine Mitteilung des zuständigen Amtes. Die Heirat hat innerhalb eines halben Jahres nach diesem Bericht zu geschehen, sonst ist ein neues Einleitungsverfahren ein Muss.

 

Basisdaten
Celle

Bundesland
Niedersachsen

Regierungsbezirk

Kreis
Celle

Höhe
40 m ü. NHN

Fläche
175,04 km²

Einwohner
69.602 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
398 Einwohner je km²

Postleitzahl
29221–29229

Vorwahl
05141, 05086

KFZ Kennzeichen
CE

Gemeindeschlüssel
03 3 51 006

Website
celle.de

Bürgermeister
Jörg Nigge (CDU)

Die Verlobten müssen volljährig sein.

Befanden Sie sich schon mal in einer Ehe oder haben eine Lebenspartnerschaft eintragen lassen?

  • Die ehemalige eheliche Verbindung muss durch Scheidung , Ableben oder durch eine gesetzliche Aufhebung aufgehoben sein. Wurde eine zuvor existente Ehe in einem anderen Land, getrennt, so gilt: Eine Ehescheidung außerhalb Deutschlands ist in der Regel nur dann rechtskräftig, wenn sie durch die hauptverantwortliche Justizverwaltung des Landes abgenommen wurde. Diskrepanzen binden nur, wenn der Ehebund im Vaterland beide Partner geschieden worden ist und keiner der Ehegatten deutschen Geboten untersteht. Eine Anerkennung ist auch dann nicht erforderlich, wenn ein Gericht oder eine Behörde eines Staates der EU, ausgenommen Dänemark, entschieden hat und die Entscheidung nach dem 1. März 2001 ergangen ist. Bei Notwendigkeit einer Anerkennung ist es zumeist notwendig, zeitig den notwendigen Antrag abzugeben, weil die Bearbeitung Zeit in Anspruch nimmt und womöglich weitere Informationen aufgebracht werden müssen. Bei der Antragstellung ist das zuständige Stadtbüro, bei dem die Vermählung beschlossen werden soll, hilfsbereit. Wurde die Anerkennung eines ausländischen Scheidungsverordnung von einer Landesjustizverwaltung ausgesprochen daher ist sie in der ganzen Bundesrepublik Deutschland für Verwaltungsbehörden bindend, so dass für den Antragsteller endgültige Verhältnisse über seinen Zivilstand geschaffen sind.

  • Die frühere Ehe muss durch einen Todesfall, gerichtlichen Entscheidung oder einen sonstigen gerichtlichen Willen aufgehoben sein.

 

Sind Sie in direkter Linie miteinander blutsverwandt? Oder sind Sie Geschwister?

Bei Zutreffung ist eine Verehelichung. untersagt.

Sind Sie Adoptivgeschwister?

In diesem speziellen Fall könnte das Familiengericht eine Sonderregelung gestatten.

Sind Sie von einem anderen Land?

Personen aus dem Ausland müssen, außer im Fall einer gleichgeschlechtlichen Ehebündnis, ein Ehefähigkeitszeugnis Ihres Heimatlandes abgeben. Ist das nicht möglich, muss eine Freistellung durch den Vorsitzenden des in der Bundesrepublik zuständigen Oberlandesgerichts beigebracht werden.

Erst wenn alle wichtigen Punkte abgehackt wurden, kann das Stadtbüro die Ehefähigkeit die Ehewilligen festmachen und einen Zeitpunkt für die Vermählung festlegen.

Unterlagen

Erfahrungsgemäß sind folgende Bescheinigungen einzureichen:

Von den Verlobten die beide noch nie geheiratet haben und die Vollährigkeit erreicht haben und in der Bundesrepublik geboren sind .

  • einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate), können sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • eine erweiterte Meldebescheinigung, ausgestellt zum Zwecke der Eheschließung mit Angabe des Familienstandes, der Staatsangehörigkeit und der Wohnung, erhältlich beim Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes
  • eine Geburtsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Geburtenregister gemeinsamer Kinder (nicht älter als 6 Monate), können Sie hier anfordern: Zum Online-Formular
  • ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
 

Von Eheschließenden, die bereits verheiratet waren oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gelebt haben:

Außerdem ein beglaubigter Nachweis über die Auflösung der zuvor geführten Ehe oder Lebenspartnerschaft (z. B. Tod, Scheidung, gerichtlicher Aufhebungsbeschluss). Erfahrungsgemäß kann die Bescheinigung durch eine neu verfasste Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister oder Lebenspartnerschaft erbracht werden.

Allgemeine Hinweise

  • Alle Bescheinigungen müssen im Original vorgelegt werden, Replikate können nicht anerkannt werden!
  • Anderssprachige Dokumente werden in internationaler Form oder zusammen mit einer Übersetzung (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer oder Dolmetscher!) angefordert.

In gesonderten Fällen können weitere Dokumente gewünscht sein! Das Standesamt in Celle berät Sie gerne.

Voraussetzungen

Persönliches Kommen der bald Verheirateten beim Heiratsamt Celle. Ist es einem der beiden nicht möglich persönlich zu kommen, kann er seinen Partner mittels einer Vollmacht ermächtigen, die Hochzeit zu melden. Äußerstenfalls, wenn beide Verlobten aus akutem Grund verhindert sind, kann die Hochzeit in schriftlicher Form oder durch einen Bevollmächtigten beim Amt gemeldet werden.

Fristen

Grundsätzlich gelten keine festgelegten Zeitpunkte für die Voranmeldung der Trauung. Im Normalfall gibt es keine festgelegten Zeiträume für die Registrierung der Verehelichung. Da aber oft ein spezieller Termin für die Hochzeit gewünscht wird, ist es empfehlenswert, sich beim Standesamt Celle schlauzumachen, ob der erhoffte Termin nicht bereits vergeben ist und bis wann die Eheschließung registriert werden muss Zusätzlich ist darauf Aufmerksam zu machen dass die Besorgung der benötigten Papiere etwas dauern kann.

Kosten

Die Gebühr für die Prüfung der rechtswirksamen Ehefähigkeit liegt bei etwa 40-80 EUR.

Basisdaten
Celle

Bundesland
Niedersachsen

Regierungsbezirk

Kreis
Celle

Höhe
40 m ü. NHN

Fläche
175,04 km²

Einwohner
69.602 (31. Dez. 2018)

Bevölkerungsdichte
398 Einwohner je km²

Postleitzahl
29221–29229

Vorwahl
05141, 05086

KFZ Kennzeichen
CE

Gemeindeschlüssel
03 3 51 006

Website
celle.de

Bürgermeister
Jörg Nigge (CDU)